• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

BEZIRKSOBERLIGA: Molbergen peilt Sieg im Spitzenspiel an

16.04.2009

KREIS CLOPPENBURG Die Tischtennisspielerinnen des SV Molbergen müssen am Sonnabend ihre letzten Kräfte mobilisieren. Der Bezirksoberligist empfängt den Tabellenzweiten, die Reserve des SV Wissingen (14 Uhr).

Bezirksoberliga, Herren: ESV Lingen - TTV Cloppenburg. Für die Lingener steht an diesem Wochenende viel auf dem Spiel. Falls sie am Freitag gegen Dinklage und am Sonnabend gegen Cloppenburg gewännen, könnten sie den Abstiegsrang verlassen und den TV Hude II ins Tal der Tränen stürzen. Die Cloppenburger würden bei einer Niederlage auf Rang sieben abrutschen – vorausgesetzt der direkte Konkurrent Oesede gewänne zeitgleich gegen Meister Holzhausen (Sonnabend, 16.30 Uhr).

Bezirksliga, Herren: STV Barßel - TV Hude III. Die Würfel sind bereits gefallen. Barßel steigt als Meister in die Bezirksoberliga auf, der TV Hude III hat mit Platz sieben den Klassenerhalt in der Tasche (Freitag, 20 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Molbergen - TTC Delmenhorst II. Molbergen kann mit einem Sieg noch am TTC Delmenhorst II vorbeiziehen und sich Platz fünf krallen (Freitag, 20 Uhr).

1. Bezirksklasse, Herren: TTV Cloppenburg II - TV Dinklage II. Das Ergebnis dieses Spiels ist nur für Dinklage wichtig. Cloppenburg steht als Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga fest. Die Dinklager haben an diesem Wochenende die Chance, mit zwei Siegen von Platz fünf auf Rang drei zu springen (Freitag, 20 Uhr).

2. Bezirksklasse, Herren: SV Molbergen II - BW Ramsloh. Beide Teams haben 16:18 Punkte. Sollte eine Mannschaft höher als 9:7 gewinnen, würde sie an Sevelten vorbeiziehen und Platz fünf belegen (Freitag, 20 Uhr).

TV Dinklage III - SV Petersdorf. Petersdorf hat sich den Relegationsplatz gesichert. Dinklage muss den Gang in die Kreisliga antreten (Sonnabend, 15 Uhr).

Bezirksoberliga, Damen: SV Molbergen - SV Wissingen II. Das Molberger Team um Franziska Willenbring hat den Tabellenzweiten zu Gast. Ein Punkt würde Molbergen reichen, um in der Endabrechnung Platz drei zu belegen. Eine Pleite würde Platz vier bedeuten, weil Hollage das bessere Spielverhältnis hätte (Sonnabend, 14 Uhr).

Bezirksliga, Damen: SV Molbergen II - TTC Delmenhorst. Zum Saisonabschluss ist in der Halle „Hinterm Dweracker“ noch einmal Spannung angesagt. Um Zweiter zu werden, muss Molbergen gegen den Tabellenfünften einen Sieg einfahren – alles andere wäre zu wenig und bedeutete Rang drei (Sonnabend, 15 Uhr).

Bezirksklasse, Damen: SV Molbergen III - SV Höltinghausen, TV Dinklage - SV Peheim III (Freitag, 20 Uhr).

Bezirksklasse, Jungen: TSV Ganderkesee - TTV Garrel-Beverbruch. Die Garreler Christian Tapken, Steffen Gerken, Sebastian Lüken und Helmut Brack werden im letzten Spiel alles versuchen, um die Saison mit einer makellosen Bilanz (28:0 Punkte) zu beenden (Sonntag, 10 Uhr).

Bezirksliga Nord, Mädchen: BW Ramsloh - TV Stollhamm. Ramslohs Janina Mählenhoff, Tina Deddens, Sarah Walter, Mareike Prüm und Jaqueline Kuszewski werden die Saison als Fünfter beenden. Daran ändert auch der Ausgang der Partie gegen den Tabellendritten nichts (Sonntag, 11 Uhr).

Bezirkspokal für „Dreier-Mannschaften“ am Sonntag in Hude: Am Sonntag finden in Hude die Bezirkspokalmeisterschaften für „Dreier-Mannschaften“ statt. Aus dem Kreis Cloppenburg haben sich die Damen Blau Weiß Ramslohs (Damen A) sowie die Männer des BV Essen (Herren B) und des SV Höltinghausen (Herren C) qualifiziert.

Ramslohs Landesliga-Spielerinnen Anne Hüntling, Ina Maar und Anastasia Peris treffen in der Runde der besten Vier (Jeder gegen jeden) auf das Schlusslicht der Verbandsliga, BW Borssum, sowie auf die Landesligisten TV Jahn Delmenhorst (4.) und Süderneulander TV (2.).

In der Herren-B-Konkurrenz bekommt es Bezirksoberligist BV Essen (Manfred Garwels, Martin Hackmann und Ulli van Deest) mit dem klassentieferen Bezirksligisten TV Friedeburg (4.) und den Ligakonkurrenten VfL Osnabrück (3.) und SF Oesede II (7.) zu tun.

Im Herren-C-Bereich geht der SV Höltinghausen (2. Platz/1. Bezirksklasse) mit Dat Tran, Martin Meckelnborg und Christian Zurhake mit guten Titelchancen in den Wettbewerb. Sie treffen auf die Spielvereinigung Brandlecht-Hestrup (1. Platz/2. Bezirksklasse), Falke Steinfeld (3./1. Bezirksklasse) und den TTSV Delmenhorst II (2./1. Bezirksklasse).

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.