• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Molbergen setzt auf erfahrene Spieler

21.01.2010

Landwehr spielte zuletzt in Galgenmoor. Stürmer Lüske kommt vom BV Kneheim.

Von Stephan Tönnies

kreis cloppenburg – Der SV Molbergen rüstet sich für den Abstiegskampf der Fußball-Bezirksliga. Coach Martin Sommer hat Routinier Reiner Landwehr vom Kreisligisten BW Galgenmoor zurückgeholt. Auch Molbergens zweiter Neuzugang hat jede Menge Erfahrung. Stefan Lüske kommt vom BV Kneheim. Lüske hatte schon zu Landesliga-Zeiten die Stiefel für die Molberger geschnürt.

Molbergens Co-Trainer Erich Hochartz freut sich über die Neuzugänge. „Die Jungs bringen alles mit, um im Abstiegskampf zu bestehen. Sie haben fußballerische Klasse und geben immer Vollgas“, sagt er.

Molbergens Ligakonkurrent VfL Löningen will sich ebenfalls verstärken. Das kündigt VfL-Coach Georg Schultejans an. „Es ist zwar verdammt schwer, Spieler zu bekommen. Aber ich bin optimistisch, dass ich in den nächsten Tagen neue Spieler beim Training begrüßen kann“, sagt er. Namen wollte er aber noch nicht nennen. Aus beruflichen Gründen werden Matthias Stagge und Christoph Schütz fortan für Löningens Reserve (I. Kreisklasse) spielen.

Auch bei BW Ramsloh ist die Suche nach Neuzugängen noch nicht abgeschlossen. Das bestätigte Ramslohs Trainer Uwe Töllner, der mit Maher Malki und Alexander Weber bereits zwei neue Spieler verpflichtet hat: „Bei uns wird sich noch etwas tun.“

Ob Spielmacher Yasen Petrov, der kurz vor Ende der Hinrunde in sein Heimatland Bulgarien zurückgekehrt war, noch einmal für Ramsloh auflaufen wird, ist fraglich. Töllner hat ihn aber noch nicht abgeschrieben. „Wir werden das Gespräch mit ihm suchen. Vielleicht können wir ihn zu einer Rückkehr bewegen.“ Derweil wird Thomas Plaggenborg in der Rückrunde nicht mehr im Kader des Saterländer Bezirksliga-Teams stehen. Er läuft fortan für die eigene Reserve auf.

Unterdessen hat der SV Peheim mit der Verpflichtung von Keeper Frank Koopmann – er kommt vom VfL Markhausen – einen Vorgriff auf die neue Saison getätigt. Schließlich wird Peheims Nummer eins, Michael Anneken, den Verein am Saisonende verlassen. „Michael will sich beruflich verändern. Wir werden ihm nicht im Weg stehen“, sagt Peheims Spielertrainer Dirk Loyko, der seinen Vertrag in dieser Woche um ein Jahr verlängert hat.

Bei Mittelfeldspieler Oliver Anneken stehen die Zeichen auf Trennung. „Er hat beruflich viel um die Ohren und kam in der Hinrunde kaum zum Zug. Ich kann mir vorstellen, dass er deshalb den Verein verlässt“, sagt Loyko.

Auch beim Kreisligisten BW Galgenmoor dreht sich das Personalkarrussel. Jörg Stöckmann hat – wie auch Landwehr – den Verein verlassen. Der Angreifer wechselt zur DJK Elsten. Doch die Blau- Weißen sind nicht untätig geblieben: Jan-Philipp Wilke (SV Stapelfeld) und Maik Dziallas (SV Hemmelte) verstärken die Meyer-Elf.

Unterdessen sucht Faris Giebert vom SC Sternbusch sein Glück im Landkreis Oldenburg. Er hat sich nach NWZ-Informationen dem Ahlhorner SV angeschlossen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.