• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Molbergen verliert gegen Vizemeister

20.04.2010

KREIS CLOPPENBURG Diese Niederlage ist zu verschmerzen: Die Tischtennisspielerinnen des SV Molbergen, die sich bereits die Bezirksoberliga-Meisterschaft gesichert hatten, haben am Wochenende mit 6:8 gegen den SV Wissingen II verloren.

Regionalliga Herren Nord

SV Blau-Weiß Langförden - Hamburger SV 9:5.Mit einem wahren Kraftakt schafften die Langförder die Sensation. Mit dem Sieg gegen den HSV sprangen sie doch noch vom Relegationsplatz und sicherten sich so den Klassenerhalt. In den Doppeln übermotiviert, musste das Team zu Beginn zwei Niederlagen hinnehmen. Lediglich das Spitzendoppel Stürzebecher/Pawlowski behielt die Oberhand. In den Einzeln lief es dann bedeutend besser. Mit jeweils zwei Siegen im oberen und unteren Paarkreuz stellten die Blau-Weißen die Weichen auf Sieg. Nach der Niederlage von Pawlowski gegen den überragenden Sebastian Door legten sie schließlich ihre Nervosität ab und rangen mit lautstarker Unterstützung der Zuschauer den Gast aus Hamburg nieder. Sebastian Stürzebecher, Lars Lorenz, Nils Schierbaum und Thomas Hölzen behielten auch in brenzligen Situationen die nötige Ruhe.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksoberliga Damen Süd, SV Molbergen - SV Wissingen II 6:8.Die hoch motivierten Gäste aus Wissingen besiegten den Meister Molbergen knapp und verteidigten damit den zweiten Tabellenplatz. Die Molbergerinnen liefen vergeblich dem unglücklich zustande gekommenen 0:2-Doppelrückstand hinterher. In bestechender Form präsentierte sich nur Katrin Lückmann mit drei Einzelsiegen. Die restlichen Punkte holten Franziska Willenbring (1) und Monika Brinkmann (2).

Bezirksliga Damen Ost

SV Grün-Weiß Mühlen - SV Molbergen II 3:8. Seit Wochen spielt die Molberger Reserve in bestechender Form. Der klare Sieg im letzten Spiel gegen Mühlen bescherte dem SVM doch noch die Vizemeisterschaft – und die Chance, in der Relegation um den Aufstieg zu spielen. Mit zwei gewonnenen Doppeln im Rücken brachten Petra von Höven-Bockhorst, Maria Fredeweß, Nadine Bahlmann und Marion Busse die Partie sicher nach Hause.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, VfL Löningen - STV Barßel 8:1. Der Meister ließ im letzten Saisonspiel nichts mehr anbrennen. Den Gästen war nur ein Ehrenpunkt durch ein gewonnenes Doppel vergönnt.

Bezirksoberliga Herren Süd, BV Essen - TV Dinklage 9:0.Mit einem lockeren Sieg gegen den abgestiegenen Nachbarn konnten die Essener ihr Punktekonto ausgleichen (18:18). In die Relegation um den Klassenerhalt muss der BVE dennoch.

Bezirksliga Herren Ost

TTSC 09 Delmenhorst III - SV Molbergen 4:9. Die Molberger sicherten sich mit dem Sieg gegen das dritte Team des TTSC und das anschließende Remis gegen den Delmenhorster TB die Vizemeisterschaft.

Beim TTSC stand es nach den Doppeln 1:2 aus Molberger Sicht. Dann mussten aber nur noch Patrick Scheper und Uwe Derjue im mittleren Paarkreuz je eine Einzelniederlage hinnehmen. Josef Bruns, Mathis Meinders, Hubert Budde und Markus Koopmeiners blieben ungeschlagen.

Delmenhorster TB - SV Molbergen 8:8. Im letzten Saisonspiel musste Molbergen noch einmal mächtig zittern. Mit 19:17 und 12:10 im fünften Satz hatten die Molberger in den Doppeln zweimal nur ganz knapp die Nase vorn. In der ersten Runde konnten nur Mathis Meinders und Markus Koopmeiners ihre Spiele gewinnen. Neben Meinders und Koopmeiners retteten schließlich Josef Bruns und Hubert Budde dem SVM einen Punkt.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, TTV Garrel-Beverbruch - OSC Damme II 9:4.Der Abstiegskandidat reiste zwar hoch motiviert nach Garrel, konnte dem Vizemeister aber nicht „in die Suppe spucken“. Nach mäßigem Auftakt (1:2 nach den Doppeln) nahmen die Garreler das Heft in die Hand und fuhren einen sicheren Sieg ein. Nur Jens Rolfes musste im ersten Durchgang eine hauchdünne Fünfsatzniederlage hinnehmen. Anschließend leistete sich Teamchef Ludger Tapken noch eine Niederlage gegen Heinrich Decker.

TTV Garrel-Beverbruch - TV Dinklage II 9:2. Im letzten Saisonspiel ließen die Garreler nichts mehr anbrennen. Der TTV wird sich jetzt auf die Relegation vorbereiten, um Meister Höltinghausen in die Bezirksliga zu folgen.

BV Essen II - TV Dinklage II 9:4. Die leichte Verunsicherung der Essener nach den Doppeln (1:2) und den anschließenden Einzelniederlagen von Andreas Cordes und Jan Hoppe hielt nicht lange an. Die Essener Reserve kam zurück, konnte ihr Punktekonto ausgleichen und sich Platz fünf sichern.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, DJK TuS Bösel - SV Petersdorf 9:2.Mehr als die obligatorischen Einzelsiege von Holger Bohmann waren für Petersdorf nicht drin. Während Bösel die Saison auf dem dritten Platz abschloss, landete der SV Petersdorf auf Rang sieben. Möglicherweise werden sich die Petersdorfer freiwillig aus der Bezirksklasse zurückziehen.

SV Molbergen II - TuS Blau-weiß Lohne 9:3. Nach einigen Rückschlägen in der Rückserie sorgten die Molberger für einen versöhnlichen Abschluss. Überragender Einzelspieler war Franz Lameyer mit zwei Einzelsiegen.

Bezirksliga Jungen Süd

TTV Cloppenburg - SV Olympia Laxten 8:2. Die Cloppenburger setzten sich in den Doppeln jeweils mit viel Mühe in fünf Sätzen durch. Anschließend lief alles glatt. Nur Fynn Lunze hatte einen schlechten Tag erwischt. Er musste sich zweimal geschlagen geben.

Bezirksklasse Jungen Ost

SV Peheim-Grönheim - TTV Cloppenburg II 7:7. Die Peheimer holten sich mit dem Remis die Vizemeisterschaft. Gegner Cloppenburg musste sich mit Platz drei begnügen. Fast im Alleingang wehrten Jan Eckholt und Tobias Raker den Angriff der tapfer kämpfenden Gäste ab.

Bezirksliga Schülerinnen

SV Wissingen II - SV Höltinghausen 0:8, SV Wissingen - SV Höltinghausen 3:8.Mit zwei klaren Siegen in der Tischtennishochburg Wissingen erkämpften sich die Höltinghauser Schülerinnen die Vizemeisterschaft. Das junge Team musste nur aufgrund des schlechteren Spielverhältnisses dem MTV Jever den Vortritt lassen. Emma Haske, Marie Lübbehusen und Ronja Rieger blieben ungeschlagen.

Kreisliga Herren

SV Höltinghausen II - SV Hansa Friesoythe 9:6. Aufgrund der Niederlage in Höltinghausen musste sich das ersatzgeschwächte Hansa-Team am Ende wieder mit Platz sieben begnügen. Lediglich Martin Glup und Erhard Sternberg hielten sich schadlos. Frank Berlin, Hannes Zurhake, Daniel Marks und Peter Neumann vom SV Höltinghausen konnten auf eine makellose Bilanz verweisen.

SV Gehlenberg-Neuvrees - Blau Weiß Ramsloh II 9:4. Obwohl sie die Vizemeisterschaft schon sicher hatten, ließen die Gehlenberger nichts mehr anbrennen. Ingo Wilkens und Oliver Neumann holten im unteren Paarkreuz zwei Ehrenpunkte für die Saterländer.

TTV Cloppenburg III - STV Barßel II 8:8. Die Cloppenburger konnten nach dem Remis gegen Barßel Meisterschaft und Aufstieg feiern. Bester Cloppenburger war Frank Lunze. Bei den Gästen aus dem Nordkreis hielten sich Sven Janssen und Christian Minge schadlos.

TTC Staatsforsten - STV Barßel III 9:6. Obwohl der Tabellenletzte aus Barßel nur mit fünf Spielern angetreten war, brachte er einen Punkt aus Staatsforsten mit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.