• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Wettbewerb: Molberger Jungschützen dominieren in Garrel

18.09.2014

Garrel Etwa 200 Jungschützen aus den neun Bruderschaften des Bezirksverbandes Cloppenburg haben in Garrel ihre Spiel- und Schießwettbewerbe ausgetragen. Die Schützengilde Molbergen dominierte in diesem Jahr die Mannschafts- und Einzelwettbewerbe. Das schöne Spätsommerwetter ließ es zu, dass Pfarrer Paul Horst den Wortgottesdienst zur Eröffnung des Bezirksjungschützentages unter freiem Himmel abhalten konnte.

Der Gastgeber, die St.-Johannes-Schützengilde Garrel, hatte für die Kinder und Jugendlichen unter Federführung von Jungschützenmeister Ludger Preuth ein attraktives Programm mit Wettbewerben auf der Spielstraße und dem Schießstand vorbereitet. Die Gesamtleitung der Veranstaltung hatte Bezirksjungschützenmeisterin Christina Ruppersberg, die mit ihrer Stellvertreterin Simone Dellwisch die Siegerehrung in den Schießwettbewerben vornahm.

Der Nachwuchs der St.-Johannes-Schützenbruderschaft war in den Schießwettbewerben mit Mannschaftssiegen in der Bambini- und Jugendklasse sowie einem vierten Platz besonders erfolgreich. Hinzu kamen ein Einzelsieg in der Jugendklasse sowie ein zweiter Platz in der Bambini- und ein 3. Platz in der Schülerklasse. Diese Schießergebnisse belegten eine sehr gute Jugendarbeit in der Bruderschaft.

Bei den so genannten Bambischützen (Klasse unter 12 Jahre) belegten die Kinder aus Molbergen auf der Laseranlage den ersten Platz. Den zweiten Platz belegten die Kinder aus Varrelbusch vor Ermke, Vahren, Kellerhöhe-Hoheging-Bürgermoor, Garrel, Emstek und Halen. Die erfolgreichsten Schützen/Schützinnen waren Kirsten Tönies aus Vahren, Johannes Brinkmann aus Molbergen und Pascal Einhaus aus Varrelbusch.

Die Schülermannschaft aus Ermke holte den Mannschaftstitel. Es folgte Varrelbusch vor Garrel, Molbergen, Halen, Vahren, Hoheging-Kellerhöhe-Bürgermoor, Emstek und Höltinghausen. Beste Schützen/Schützinnen waren Emely Pölking aus Varrelbusch, Marie-Sofie Peek aus Ermke und Andreas Spille aus Molbergen.

Das Team Molbergen gewann auch die Jugendklasse. Die weiteren Plätze belegten die Jugendlichen aus Höltinghausen vor Emstek, Varrelbusch, Halen, Ermke, Vahren und Garrel. Die Jugendlichen aus Hoheging-Kellerhöhe und Bürgermoor stellten keine Mannschaft. Beste Einzelschützin war Sarah Broering aus Molbergen. Peter Wegmann aus Halen belegte den zweiten Platz vor Hendric Schlichting aus Emstek.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.