• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Molberger reisen zum Spitzenreiter

19.02.2015

Cloppenburg Nachbarschaftsduell im doppelten Sinne: Die Bezirksliga-Tischtennisspieler des TTV Cloppenburg spielen am Freitag im Nachbarkreis Vechta – und zwar beim Tabellennachbarn BW Lohne.

Bezirksliga Damen Ost, Freitag, 20 Uhr, SV Peheim-Grönheim - TTSC 09 Delmenhorst. Der SVP hat im großen Feld der Titelanwärter momentan die beste Ausgangssituation, weil er noch viele Spiele hat. Der Gast aus dem unteren Tabellendrittel sollte den Peheimerinnen keine Probleme bereiten.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, Freitag, 19:30 Uhr,  SV Peheim-Grönheim III - SV Harkebrügge. Freitag, 20:30 Uhr, SV Peheim-Grönheim II - SV Harkebrügge. Sonnabend, 13 Uhr, TV Dinklage - SV Harkebrügge. Sonnabend, 15 Uhr, TV Dinklage II - SV Harkebrügge. Der SV Harkebrügge mag es kompakt: Nach zwei Spielen mit super Ergebnissen treten die SVH-Damen nun gleich viermal auswärts an. Mit einer ausgeglichenen Bilanz könnten sie nach dem Wochenende zufrieden sein. In Peheim ist in der zuletzt gezeigten Form einiges drin.

Bezirksoberliga Herren Süd, Freitag, 20 Uhr, TSG Dissen II - SV Molbergen. Aufgrund der vielen absolvierten Spiele führt die Dissener Reserve die Tabelle mit 21:7-Zählern an, während der SVM (20:4) in Lauerstellung Rang drei belegt. Gegen Dissen kassierte er in der Hinrunde mit zwei Ersatzspielern eine unglückliche 7:9-Niederlage. Nun sind die Molberger hoch motiviert, wollen sie sich doch revanchieren. In Bestbesetzung sollte das gegen das Team um Altmeister Dieter Lippelt möglich sein.

Sonnabend, 16 Uhr, SV Molbergen - Spvg. Oldendorf II. Kein Problem sollte Schlusslicht Oldendorf II für den SVM darstellen. Es hat erst einmal gewonnen.

Bezirksliga Herren Ost, Freitag, 20 Uhr, TV Dinklage - BV Essen. Weil das Spiel gegen Hude IV ausgefallen ist, haben die Essener in diesem Jahr noch gar nicht gespielt. Der TVD trotzte Wildeshausen ein beachtenswertes Remis ab. Das Hinspiel gewann Essen deutlich (9:3).

Freitag, 20:30 Uhr, BW Lohne - TTV Cloppenburg. Für die bisher so starken Cloppenburger geht es nun um Platz vier, den zurzeit Tabellennachbar Lohne belegt. Das Hinspiel fand vor dem großen TTV-Aufschwung im September statt und ging mit 3:9 verloren. In der momentanen Verfassung ist die Chance auf Revanche da. Für Lohne spielt der Ex-Cloppenburger Markus Vilas an Position eins.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr, OSC Damme - SV Molbergen II. Mit fünf Punkten Vorsprung führen die Molberger die Tabelle an. Zum Titel fehlen nur noch ein paar Siege. In Damme werden sie kämpfen müssen, aber siegen.

Freitag, 20:30 Uhr,  TuS Lutten II - TTV Garrel-Beverbruch. Im ersten Rückrundenspiel gegen Molbergen spielte Lutten groß auf. Die Euphorie ist verflogen. Garrel dürfte problemlos gewinnen.

Sonnabend, 15 Uhr, BV Essen II - OSC Damme. Der große Befreiungsschlag gelang der Essener Reserve am Wochenende nicht. Aber immerhin konnte der Relegationsplatz vorerst gesichert werden. Gegen Damme sind die Erfolgsaussichten gering.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr, STV Sedelsberg - BW Ramsloh. Sonnabend, 15:30 Uhr, BW Ramsloh - Grün-Weiß Mühlen II. In zwei Spielen gegen Konkurrenten aus dem unteren Tabellendrittel wollen die Blau-Weißen sich den Klassenerhalt sichern. Das Heimspiel gegen Schlusslicht Mühlen II müssen sie gewinnen. Im Saterland-Derby wird der STV Sedelsberg sich noch einmal gegen den drohenden Abstieg stemmen. Das Hinspiel gewann Ramsloh gegen ersatzgeschwächte Sedelsberger 9:4.

Sonnabend, 15:30 Uhr, BW Langförden III - STV Sedelsberg. Im Obst- und Gemüseort Langförden hängen die Trauben für die Sedelsberger deutlich höher. Selbst ein Remis wäre eine Überraschung.

Freitag, 20 Uhr, OSC Damme II - SV Molbergen III. Mit einem Sieg könnte der SVM den lästigen Verfolger im Kampf um Platz zwei abschütteln. Aber die Dammer sind stark: Im Hinspiel behielten sie nach vier gewonnenen Doppeln 9:7 die Oberhand.

Bezirksliga Jungen Süd, Sonntag, 11 Uhr, SV Molbergen - TTSC 09 Delmenhorst. Die Delmenhorster scheinen nach zwei Niederlagen leicht angeschlagen zu sein. Der verstärkte SVM-Nachwuchs kann sich etwas ausrechnen.

Bezirksklasse Jungen Ost, Sonntag, 11 Uhr,  TV Dinklage II - SV Petersdorf. Der Tabellenführer ist zu stark. Die Petersdorfer werden nicht gewinnen, aber sicher dazulernen.

Bezirksliga Mädchen Süd, Sonnabend, 11 Uhr, TSG Dissen - BW Ramsloh. Sonnabend, 15 Uhr,  SF Oesede - BW Ramsloh. Die Ramsloher Mädchen müssen noch einmal reisen. Nach dem Remis gegen Wissingen dürften sie genügend Selbstvertrauen im Gepäck haben. Beim Tabellenführer Oesede gibt es nichts zu gewinnen. Vielleicht glückt aber in Dissen eine zweite Überraschung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.