• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: Molberger Talente laufen auf Podestplätze

23.02.2013

Dortmund /Molbergen Ein tolles Erlebnis bereitet haben die Verantwortlichen der Leichtathletik-Abteilung des SV Molbergen ihrem Nachwuchs. Vor kurzem gingen mehr als ein Dutzend Talente beim Dortmunder Jugend-Hallensportfest an den Start.

Die Veranstaltung fand statt in der 4500 Zuschauer fassenden Helmut-Körnig-Halle, in der an diesem Wochenende die Deutschen Meisterschaften über die Bühne gehen. „Das war ein echtes Erlebnis, und es hat riesig Spaß gemacht“, erklärte Franziska Lüken nach dem Tagestrip in die nordrhein-westfälische Metropole. Da Molbergens Cheftrainer Gustav Müller infektbedingt passen musste, wurden die Molberger von Mechthild Götting und Rainer Abeln betreut.

Die beste Platzierung für die Molberger erreichte Isabella Kuhn, die in der U-18- Konkurrenz über 800 Meter auf Platz zwei rannte (2:22,89 Minuten). Doppelt aufs Podest schaffte es „Franzi“ Lüken. In der Altersklasse W-11 verbesserte sie im Weitsprung ihre Bestmarke um 20 Zentimeter auf 3,63 Meter. Noch höher einzuschätzen war ihre Leistung über 800 Meter. Mit der Zeit von 2:59,20 Minuten knackte der Lauffloh aus Kneheim zur Freude ihres Heimtrainers Heiner Göttke die 3-Minuten-Schallmauer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit Andreas Thieken (M-11) tat sich auch ein weiteres Talent hervor. Über 50 Meter und im Weitsprung wurde der Youngster Siebter. Über 800 Meter sprang Rang acht heraus. fünfte Plätze erreichten Thomas Miller in der Altersklasse M-14 über 800 Meter wie auch Florian Kuhn (M-11) über die gleiche Distanz. Noch einen Platz besser schnitt derweil Florian Lanfermann (M-12) als hervorragender Vierter der Weitsprungkonkurrenz ab. Außerdem erreichte der Allrounder über 60 Meter Platz sechs. Mit zwei weiteren Podestplätzen glänzten Kyra Abeln (W-13) mit übersprungenen 1,30 Metern als Siebte im Hochsprung und Johanna Debbeler (W-13) als Weitsprung-Sechste.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.