• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Molbergerinnen machen es deutlich

06.12.2016

Cloppenburg Mit einem klaren Sieg hat der SV Molbergen seinen Mittelfeldplatz in der Tischtennis-Landesliga der Damen gefestigt. Er siegte in Emden 8:2.

Landesliga Damen Weser-Ems, BW Emden-Borssum - SV Molbergen 2:8. Mit 1:1 in den Doppeln und der Niederlage von Nadine Bahlmann gegen Tina Docter begann die Partie für die Molbergerinnen etwas rumpelig. Doch dann ging die Post ab: Monika Brinkmann, Anna-Mareike Poppe, Petra von Höven-Bockhorst und auch Nadine Bahlmann, die sich mit 15:13 im fünften Satz auch im zweiten Einzel mächtig strecken musste, ließen in der Folgezeit nichts mehr anbrennen.

Bezirksoberliga Damen Süd, SV Hesepe/Sögeln - SV Peheim-Grönheim 8:4. Mit vielen unglücklichen Niederlagen verpasste der SV Peheim gegen die ohne Annette Mausold angetretenen Heseper einen möglichen Punktgewinn. In fünf von sechs Fünfsatzspielen hatten die Gastgeberinnen am Ende knapp die Nase vorn. So blieben nur der Doppelpunkt von Wanke/Abeln sowie die Einzelsiege von Alina Wernke (2) und Meike Wanke.

Bezirksliga Damen Ost, SV Gehlenberg-Neuvrees - TSG Hatten-Sandkrug 6:8. Der SV Gehlenberg wurde auf der Zielgeraden zur Herbstmeisterschaft doch noch abgefangen. Gegen den Tabellennachbarn kassierte das Team in einer spannenden Partie eine knappe Niederlage. Knackpunkt war die zweite Saisonniederlage von Karin Eilers gegen die frühere Löningerin Melanie Hanneken. Zählbar blieben nach 1:1 in den Doppeln die Punkte von Melanie Meyer (2), Karin Eilers (2) und Alwine Hinrichs.

SV Molbergen II - TSV Hengsterholz-Havekost 8:3. Die Molberger Reserve festigte den Platz im oberen Mittelfeld. Das SVM-Team ließ sich durch den 1:3-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen, sondern konterte mit sieben Einzelsiegen in Folge. Michaela Schrand war dreimal erfolgreich.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta, SV Harkebrügge - SV Peheim-Grönheim II 8:5. Der SV Peheim büßte im Spitzenduell in Harkebrügge die weiße Weste ein, ist aber mit dem besseren Spielverhältnis Herbstmeister. Beim SV Harkebrügge glänzten Kathrin Neumann und Daniela Schweres mit einem Dreierpack. Den fehlenden Punkt zum knappen Sieg steuerte Helga Wernke bei.

Bezirksoberliga Herren Süd, BV Essen - VfL Wildeshausen 8:8. Mit dem dritten Unentschieden in der laufenden Spielzeit verteidigte der BV Essen das positive Punktekonto und den hervorragenden fünften Platz. Allerdings war gegen Wildeshausen auch deutlich mehr drin.

Mit vier Einzelsiegen im ersten Durchgang erspielte man sich nach 2:1 in den Doppeln eine klare 6:3-Führung, bevor mit dem unglücklichen 10:12 im fünften Satz von Martin Hackmann gegen Guido Grützenmacher der große Einbruch kam.

Erst an Position sechs konnte Uli van Deest mit seinem zweiten Tagessieg den Abwärtstrend stoppen. In einem hart umkämpften Schlussdoppel retteten Manfred Garwels und Bernard Tegeler mit 14:12 im vierten Satz das Remis.

Bezirksliga Herren Ost, SV Molbergen II - OSC Damme 9:2. Mit einem klaren Sieg gegen Damme fuhr die Molberger Reserve die fehlenden Punkte zum Herbstmeistertitel ein. Josef Bruns musste gegen Dennis Wunsch mit 13:11 im fünften Satz mächtig kämpfen, behielt aber wie auch Patrick Scheper im oberen Paarkreuz zweimal die Oberhand.

TV Hude III - TTV Cloppenburg 9:4. Der TTV Cloppenburg musste nach der Niederlage gegen den TV Dinklage erneut einen Rückschlag hinnehmen. Ursache war vor allem die Überlegenheit der Gastgeber im oberen Paarkreuz.

In der Mitte war Thomas Menke zweimal erfolgreich. Dominik Dubber holte unten einen weiteren Punkt. Die Meisterschaft ist nach dem erneuten Misserfolg in weite Ferne gerückt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.