• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

MSC-Truck-Trialer landen auf vorderen Plätzen

27.11.2008

CLOPPENBURG Mit einem Präsent bedankte sich Anneliese Kassen, Vorsitzende des MSC Truck Trial Cloppenburg, beim Saisonabschluss bei den erfolgreichen Europameisterschafts-Teams.

In der Klasse S 2 errangen Jörg Grafe, Jacqueline Alfers und Simon Schumacher die Vizeeuropameisterschaft. In der Klasse S 1 erreichte das „Minimog“-Team mit Christoph und Bernd Kassen aus Molbergen ebenfalls die Vizeeuropameisterschaft. Angelika Völkering, Marion Budde und Yvonne Alfers starteten als Damenteam und kamen am Ende auf einem guten vierten Platz.

In der Königsklasse S 5 belegten am Ende der sieben Läufe Alexander Budde und Marc Mescher einen guten fünften Platz. Als Beifahrerin im Team „Drei Engel für HK“ erreichte Corinna Rolfes den achten Platz. Rang neun ging an das Team Burkhard Heberle und Co-Piloten Angie Lemasters und Olaf Schönherr. Schließlich kam das BPW-Alfers-Team mit Karl und Viktor Vavrik sowie Tobias Konnemann auf den elften Platz. Eine besondere Ehrung für ihre Unterstützung erhielten Mitglieder des MSC Bahnsport Cloppenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.