• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Nach durchwachsener Leistung wächst Punktekonto

29.11.2016

Barßel /Cloppenburg /Löningen Weil sie sich in der zweiten Halbzeit am Riemen gerissen haben, ist ihre Serie nicht gerissen: Die Landesliga-Fußballerinnen der DJK Bunnen sind nun schon seit vier Spielen ungeschlagen. Nach einer schwachen ersten und einer deutlich besseren zweiten Hälfte haben sie sich am Sonntag auswärts torlos vom TuS Neuenkirchen getrennt.

Für die anderen zwei Landesliga-Vertreter des Landkreises Cloppenburg, die am Wochenende gespielt haben, lief es nicht so gut. Der BV Cloppenburg II zog zu Hause mit 2:5 gegen Jahn Delmenhorst II den Kürzeren. Derweil muss die SG Elisabethfehn/Harkebrügge nach ihrem Gastspiel beim VfL Oythe eine 0:8-Klatsche verdauen.

TuS Neuenkirchen - DJK Bunnen 0:0. Der Gastgeber bestimmte die Partie in Hälfte eins. Die schwachen Gäste machten es ihm aber auch nicht schwer, sich Feldvorteile zu erspielen. Dennoch kam er kaum mal zu guten Chancen. Und wenn doch, war die genesene Torhüterin Imke Alberding zur Stelle.

So gewann sie das Duell mit der torgefährlichen Juliane Futtermann, die in dieser Saison schon acht Tore erzielt hat. Die beste Bunner Möglichkeit hatte Johanna Tebbe, die aber an TuS-Torfrau Anne Brickwedde scheiterte.

In der Pause der kampfbetonten Partie traf Trainer Florian Nacke aber dann offenbar den richtigen Ton. Auf jeden Fall konnte sich die DJK steigern. Ohne spielerisch zu glänzen, gelang es dem Gast, die Partie nun ausgeglichen zu gestalten.

Und beinahe hätte es für Bunnen sogar noch zum Sieg gereicht: Von Anna Nacke in Szene gesetzt, schoss Tebbe kurz vor Schluss knapp am Gastgeber-Gehäuse vorbei. So blieb es beim 0:0, das Coach Nacke anschließend als „gerechtes Unentschieden“ bezeichnete.

DJK: Alberding - Kröger, Deuling-Schüring, Luyven, Koopmann - Brengelmann, Kleyer, Lindemann (46. Niehaus), Tebbe - Schütte (46. Anna Nacke), Benner (46. Moorkamp).

VfL Oythe - SG Elisabethfehn/Harkebrügge 8:0 (2:0). Das Spiel wurde für die nur mit einer Ersatzspielerin angereiste Spielgemeinschaft erst in der zweiten Hälfte so richtig bitter. Vor der Pause hatte nur Carolin Schmedes (2., 26. Minute) ins Gäste-Gehäuse getroffen.

In Halbzeit zwei wurde Schmedes dann zum Albtraum der SG-Abwehr. Erhöhte sie doch ihre persönliche Trefferzahl in dieser Partie auf fünf. In der 50., 75. und 83. Minute hatte sie dem Gast weitere Treffer eingeschenkt. Da sich auch Anna-Lena Stelling torgefährlich präsentierte, sie erzielte in der 70., 78. und 84. Minute VfL-Tore, hat die SG, die im Tabellenmittelfeld steht, nun das drittschlechteste Torverhältnis der Liga.

BV Cloppenburg II - Jahn Delmenhorst II 2:5 (1:2). Zwar ging die BVC-Reserve durch Viktoria Witmann in Führung (19.), aber was dann folgte, war nicht nach dem Geschmack der Gastgeberinnen. Julia Kastens (34.) und Lena Walters (43.) drehten das Spiel noch vor der Pause. Zu Beginn der zweiten Halbzeit entschieden Mona Matzdorf (54.) und Pia Brinkmann (56.) die Partie mit einem Doppelschlag. Walters erhöhte auf 5:1 (77.), bevor Anna Kollmer für das Schlusslicht Ergebniskosmetik betrieb (81.).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.