• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Nachwuchs zeigt Handball vom Feinsten

06.11.2014

Cloppenburg Das große Lob kam vom Gewinner. „Ein sehr gut organisiertes und stark besetztes Einladungsturnier des TV Cloppenburg“, sagte Arthur Rath, Trainer der D-Jugendhandballer des Letmather TV. Er sollte es wissen, denn seine Mannschaft hatte vor einigen Wochen das große, bundesweit ausgeschriebene Turnier anlässlich des Tages des Handballs in Frankfurt am Main gewonnen, vor kurzem ein Turnier in Düsseldorf siegreich beendet nach Erfolgen über TuSEM Essen, Eintracht Hagen, ART Düsseldorf und Bayer Dormagen.

„Das war schon eine Demonstration und beeindruckend, was der LTV gezeigt hat. Für mich gehören sie zu den drei besten Mannschaften in Deutschland in dieser Altersklasse“, sagte Mirco Neunzig, der mit Oliver Mick die D-Jugend des TVC trainiert und zusammen mit Ulli Lampe dieses Turnier ins Leben gerufen hatte.

Neben dem Letmather TV (10:0 Punkte, 107:29 Tore) waren der TV Bissendorf/Holte (8:2), eine Auswahl des Oldenburger Münsterlandes (6:4), die HSG Harpstedt-Wildeshausen (4:6), der TV Neerstedt (2:8) und der Gastgeber beteiligt. Gespielt wurde jeweils zweimal zehn Minuten „jeder gegen jeden“.

Dass die Gastgeber alle Spiele am Ende verloren hatten, war angesichts der Qualität der Konkurrenz verständlich. Leider fehlten den Gastgebern mit Aljoscha Mick, David Niemann (beide verletzt) und Lukas Tabeling-Staats (Urlaub) drei wichtige Stammkräfte, sonst wäre für den TVC die eine oder andere Überraschung drin gewesen.

„Unsere Jungs waren auch ein wenig nervös, erreichten ihre Normalform aus den Punktspielen nicht. Doch vor so großer Zuschauerkulisse sind eben einfache Fehler möglich“, zeigte Trainer Neunzig Verständnis für seine Schützlinge, die sich dennoch prächtig verkauften und dem reichlich vorhandenen Publikum in dem gut sieben Stunden andauernden Turnier viel Spaß bereitet haben.

Im abschließenden Spiel gegen den Letmather TV kämpften die Gastgeber mit großem Ehrgeiz und sorgten dabei mit dem 5:26 für den letzten Treffer des Turniers. Zuvor hatte der TVC gegen Bissendorf/Holte (10:22), die Handball-Auswahl (11:15), gegen Harpstedt-Wildeshausen (12:18) und gegen Neerstedt (10:18) durchaus gute Ergebnisse erzielt.

Viel gelernt haben die Spieler des TVC, die in ihrer Regionsoberliga überlegen bisher alle vier Punktspiele gewonnen haben und auf dem Weg zur Meisterschaft durch das Turnier zusätzlich motiviert wurden. Dass diese Veranstaltung kein Einzelfall bleiben soll, betonte Neunzig. „Es hat zwar viel Arbeit, aber auch viel Spaß gemacht. Vielleicht veranstalten wird das Handballturnier als Vorbereitung auf die Saison 2015/2016.“

TV Cloppenburg: Timo Lewscha, Tjorven Riecken - Ben Lampe, John Riecken, Constantin Otte, Philipp Ammerich, Roland Schmitt, Fabian Skubski, Leon Maibaum, Erik Lehmann, Tobias Henkenborg und Tim Engelhardt.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.