• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Youngster-Turnier: Nachwuchsreiter gehen am Wochenende an den Start

20.03.2015

Ramsloh Mitten in den Vorbereitungen für das große achte Youngster-Turnier am Wochenende stecken die Mitglieder des Reit- und Fahrvereins (RuFV) Saterland. Seit Tagen sind Vereinsmitglieder jeden Abend auf der Reitanlage am Langhorster Eschweg anzutreffen, wo sie die Anlage und die Halle herrichten.

Über 120 Meter Stoff bringen die Mitglieder dafür an der Bande der Reitbahn und den Eingängen an.

Der Verein konnte wieder eine Steigerung der Nennungen und Teilnehmer feststellen. Zwischenzeitlich lagen bereits über 450 Nennungen bei der Meldestelle bei Tanja Claaßen vor. Aus dem gesamten Weser-Ems-Gebiet werden über 180 Pferdesportler in 13 Prüfungen mit ihren Jungpferden an den Start gehen. Darunter befinden sich zahlreiche bekannte Turnierställe. Auch der gastgebende Saterländer Reitverein ist wieder mit Nachwuchspferden dabei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Turnier beginnt am Sonnabend, 21. März, um 8 Uhr mit der Reitpferdeprüfung für vierjährige Reitpferde. Von 10.30 bis 16 Uhr stehen die Dressurpferdeprüfungen der Klasse A und L mit 115 Nennungen auf dem Programm. Abschluss wird ab 16.15 Uhr das Freispringen für drei- und vierjährige Pferde sein. Hier werden vom Veranstalter viele Zuschauer erwartet. Die Bewirtung durch den Festausschuss ist sichergestellt.

Der Sonntag, 22. März, steht ganz im Zeichen des Springsportes. Begonnen wird um 8 Uhr mit den Springpferdeprüfungen der Klasse A und L. Hier liegen 100 Nennungen vor. Ab 11.30 Uhr folgen eine Zeitspringprüfung der Klasse L, ab 13.30 Uhr gibt es das Punktespringen der Klasse L, ab 15.15 Uhr die Springprüfung Klasse L und als Höhepunkt zum Abschluss um 16.45 Uhr ein M-Springen mit Stechen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.