• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Neben gewohnt starker Offensive glänzt auch Defensive

21.11.2011

CLOPPENBURG Wie sehr die BVC-Anhänger Agnieszka Winczo ins Herz geschlossen haben, zeigte ihre Reaktion, als die polnische Nationalspielerin am Sonntag im Heimspiel gegen den 1. FC Lübars beim späteren Endstand von 3:0 (1:0) für Chelsea White Platz machen musste. Ein Beifallssturm der 337 Zuschauer brandete auf und ebbte erst wieder ab, als die Stürmerin unter dem Dach der Ersatzbank verschwunden war.

Wieder einmal hatte die Spielerin mit der Nummer elf eine starke Leistung abgeliefert – wie ihre polnische Mitspielerin Marta Stobba. Dass sich beide in die Torschützenliste eingetragen hatten, war kein Zufall. Winczo hatte nach 29 Minuten die Cloppenburger Führung, Stobba in der Schlussminute das 3:0 erzielt. Cloppenburgs zweiten Treffer hatte Marie Pollmann beigesteuert (53.). „Den Kopfball hat Marie super gesetzt. Mal ganz davon abgesehen, dass das Tor wunderbar herausgespielt wurde“, sagte Tanja Schulte.

Die Cloppenburger Trainerin zeigte sich von den Kombinationen ihres Teams angetan. Allen drei Treffern seien sehr schöne Spielzüge vorausgegangen, freute sich Schulte. Das habe alles Hand und Fuß gehabt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schulte weiß um die hohe Qualität ihrer Offensivabteilung. „Agniezska und Marta sind absolute Extraklasse. Aber auch Marie Pollmann ist eine Klasse für sich“, sagte Schulte. Im Spiel gegen den 1. FC Lübars entpuppten sich aber auch noch andere Spielerinnen als Trümpfe. So war Schulte dann auch klar, dass der siebte Saisonerfolg des BVC nicht nur der Offensive zu verdanken ist.

Vor allem die linke Seite mit Virgina Kirchberger und Verena Aschauer habe ihr gut gefallen. „Für die beiden freut es mich besonders. Schließlich stand unsere linke Seite in den letzten Wochen ziemlich in der Kritik“, sagte Schulte. Aber auch Caitlin Howard konnte überzeugen. Die Verteidigerin lieferte eine tadellose Leistung ab – vor allem in der Luft. Aus Kopfballduellen ging sie stets als Siegerin hervor.

Da staunte sogar Schulte nicht schlecht. „Caitlin hat ein überragendes Spiel gemacht“, sagte sie. Und wenn die Verteidigerinnen doch einmal etwas zuließen, war Torhüterin Aline Schlösser zur Stelle. Sie verhinderte in der 16. Minute, dass Lavinia Timme die Gäste in Führung schoss.

Angesichts dieser Trümpfe hatten die Gäste aus Lübars schlechte Karten. Immerhin, in Hälfte eins hatten sie noch mitgehalten. „Doch leider haben wir an diese Leistung in der zweiten Halbzeit nicht anknüpfen können“, sagte ein sichtlich enttäuschter FC-Trainer Jürgen Franz, der gleich auf mehrere Spielerinnen hatte verzichten müssen. Aufgrund des Leistungseinbruchs seiner Elf ginge der Sieg des BVC in Ordnung, sagte er.

Trotz der großen Freude über den klaren Erfolg und die gleichzeitige 1:2-Niederlage des Konkurrenten Herforder SV beim FFC Oldesloe fand Cloppenburgs Trainerin noch ein Haar in der Suppe. „Wir hatten große Probleme damit, den Ball hinten herauszuspielen. Das klappte im ersten Abschnitt überhaupt nicht.“ Das habe am druckvollen Spiel der Gäste gelegen und sei erst nach dem Seitenwechsel besser geworden.

Tore: 1:0 Winczo (29.), 2:0 Pollmann (53.), 3:0 Stobba (90.).

BV Cloppenburg: Aline Schlösser - Kirchberger, Klumpe, Howard, Grad, Baumann (73. Kösjan), Wübbenhorst, Stobba, Aschauer, Pollmann (56. Kim Schlösser), Winczo (88. White).

Schiedsrichterin: Caroline Telahr (Essen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.