• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Leichtathletik: Nerkamp plant fünften Coup in Folge

23.04.2015

Thülsfelde Tradition verpflichtet: An diesem Sonntag richtet der NFV-Kreis Cloppenburg in Kooperation mit dem Zweckverband Erholungsgebiet Thülsfelder Talsperre zum 38. Mal seinen beliebten Internationalen Volkslauf aus. Der erste Startschuss auf dem Aktionsplatz (Talsperre Süd) fällt um 10.30 Uhr.

Dann gehen die Volksläufer auf die vermessene Fünf-Kilometerstrecke. Fünf Minuten später werden die Teilnehmer des Hauptlaufes über zehn Kilometer und die Nordic-Walker auf die Reise geschickt.

Erstmals nach dem Ausscheiden des langjährigen NFV-Kreisvorsitzenden Hartwig Thobe (Emstek) übernehmen der neue NFV-Boss Armin Beyer und Molbergens Leichtathletik-Macher Gustav Müller die sportliche Leitung der Veranstaltung. „Die beiden Füchse kennen sich aus. Alles wird laufen“, sagt Maria Oloew vom Zweckverband.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bislang liegen mehr als 150 Zusagen vor. „Es trudeln täglich zahlreiche Meldungen bei uns ein. Wir hoffen auf gutes Wetter und an die 400 Teilnehmer“, sagte Oloew weiter. Bereits auf der Meldeliste steht die sportliche Lokomotive der vergangenen Jahre. Der für den PSV GW Kassel laufende Garreler Jens Nerkamp peilt an diesem Sonntag seinen fünften Sieg in Serie an.

Der Student zeigt sich trotz einiger kleinerer Wehwehchen derzeit blendend in Form. Obwohl Nerkamp sich derzeit auf die Deutschen Meisterschaften auf der Bahn über die Distanz von zehn Kilometer am 2. Mai im thüringischen Ohrdruf vorbereitet, dürfen die Zuschauer auf einen neuen Streckenrekord hoffen, zumal die äußeren Bedingungen vielversprechend sind.

Im Jahr 2013 blieb die Uhr für Nerkamp bei 31:10 Minuten stehen. Im Jahr 2014 verhinderten Wind, Regen und eine rutschige Strecke eine bessere Zeit, als Nerkamp bei seinem vierten Triumph in Serie mit 31:16 Minuten diese Rekordmarke nur knapp verfehlte und auch damals diesen Lauf als gute Vorbereitung auf die „Deutschen“ über diese Distanz betrachtete.

Weit vorne zu erwarten ist auch der Garreler Michael Majewski, der zuletzt mit starken Zeiten aufhorchen ließ. Der Banker lief bei der Vorjahresauflage auf Platz vier. Noch offen ist, ob mit Kerstin Evers (LG Aschendorf-Papenburg), die in 41:00 Minuten Siegerin des Jahres 2014 wurde, nachmelden wird.

Über die Fünf-Kilometerstrecke war 2014 der Garreler Felix Tabeling eine Klasse für sich. In der Zeit von 16:48 Minuten hielt er den Molberger Thomas Miller (17:39 Minuten) und den Halener Andre Grafe (18:17 Minuten) sicher in Schach. Die Ofenerin Swantje Harms entschied die Frauenkonkurrenz für sich in 21:34 Minuten.

Meldungen sind noch bis diesen Sonnabend um 16 Uhr möglich unter: Fax (04471/954786) oder per E-Mail (www.volkslauf-talsperre.de). Weitere Nachmeldungen sind dann nur noch vor Ort n diesem Sonntag bis um 9.30 Uhr möglich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.