• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball: Nervenstarke Meppener triumphieren in Löningen

08.01.2011

LöNINGEN Die C-Junioren-Fußballer des SV Meppen haben jetzt das Turnier des VfL Löningen in der Großraumturnhalle an der Ringstraße gewonnen. Sie hatten das Finale gegen den Landesligisten BV Cloppenburg für sich entschieden.

Meppen schlägt Friesoythe

In der Gruppenphase hatten sich die Meppener dank der Erfolge gegen Hansa Friesoythe (2:1) und den VfL Oldenburg (2:0) für das Halbfinale qualifiziert. Nur gegen den späteren Finalgegner hatten sie mit 1:2 den Kürzeren gezogen. Im Halbfinale setzten sich die Meppener dann gegen den TuS Lingen im Penaltyschießen durch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Finale war an Spannung kaum zu überbieten. Beide Mannschaften hatten hochkarätige Chancen. Die Entscheidung fiel aber erst nach Ende der regulären Spielzeit: Im direkten Duell Feldspieler gegen Torwart hatten die Meppener Jungs die etwas besseren Nerven.

Entscheidend für Meppens Triumph waren die tollen Leistungen von SVM-Schlussmann Lars Wentker und Jonas Hoge, der von den Trainern zum besten Feldspieler des Turniers gewählt wurde.

Insgesamt hatten acht Mannschaften am Löninger Turnier teilgenommen: das Team des Gastgebers, BW Lohne, der SV Meppen, der BV Cloppenburg, der VfL Oldenburg, der TuS Lingen sowie Vorwärts Nordhorn und Hansa Friesoythe. Das Organisationsteam des VfL um Matthias Hölzen und Andre Grüß war mit dem Turnierverlauf alles in allem zufrieden. Die Spiele seien fair gewesen, die jungen Schiedsrichter hätten tolle Leistungen gezeigt.

VfL scheidet früh aus

Einziger Wermutstropfen aus Löninger Sicht war das frühen Ausscheiden der eigenen Mannschaft. Die hatte sich zwar äußerst intensiv auf das traditionelle Turnier vorbereitet, war aber nicht über die Gruppenphase hinausgekommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.