• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Neues Licht am Tunnel-Ende

21.11.2005

PEHEIM PEHEIM - Großes Aufatmen in Peheim: Am Sonnabend hat sich die Elf von Spielertrainer Georg Ostendorf daheim mit 3:1 gegen den im oberen Mittelfeld der Fußball-Bezirksklasse IV platzierten SV Holdorf durchgesetzt. Durch den dritten Saisondreier wurde der Anschluss ans untere Mittelfeld hergestellt.

„Es ging hin und her. Unser Sieg ist aber verdient, da wir nach vorne mehr Gefahr entwickelt haben“, analysierte Peheims Betreuer Helmut Gerken den Verlauf. Die 100 Zuschauer bekamen gleich zu Beginn einiges geboten. Nachdem Michael Schrapper in der fünften Minuten aus 18 Metern knapp verzogen hatte, netzte er drei Minuten später, als die Abseitsfalle der Gäste nicht zuschnappte, im zweiten Versuch zum Peheimer 1:0 ein.

Holdorf schlug aber postwendend zurück. Der von Johannes Heitmann ansonsten bestens beschattete Gästetorjäger Jens Niemeyer köpfte eine Flanke zum 1:1 in die Maschen (12.). Im Gegenzug schloss Thomas Thien die turbulente Anfangsphase mit einem satten Volleyschuss aus 20 Metern zur erneuten Peheimer Führung ab. Holdorfs Fänger Tobias Jütte hatte ihm die Kugel maßgerecht auf den Schlappen gefaustet. Die frühe Vorentscheidung verpasste dann Benno Thien. Nach feinem Pass von Ostendorf rannte er allein auf Jütte zu, brachte den Ball aber nicht im Ziel unter (20.).

Nach der Pause machten die Gäste höllisch Druck. Sie blieben aber fast immer in Höhe des Strafraums an der vielbeinigen Peheimer Deckung hängen. Was durchkam, fischte SVP-Keeper Frank Koopmann sicher weg. Dem Zittern ein Ende machte Benno Thien in der Nachspielzeit. Er schloss einen der zahlreichen Konter eiskalt ab.

Tore: 1:0 Michael Schrapper (8.), 1:1 Niemeyer (12.), 2:1 Thomas Thien (14.), 3:1 Benno Thien (90+2).

SV Peheim: Frank Koopmann – Ostendorf – Heitmann, Horst Schrapper – Cordes (53. Grüß), Michael Schrapper, Thomas Thien (62. Wewer), Benno Thien, Christian Benken – Fetzer (83. Michael Benken), Einhaus.

SR: Teiber (Ankum).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.