• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Handball: Neuling setzt auf eingespielte Einheit

23.09.2015

Friesoythe Vor drei Jahren verzichteten die Handballer der HSG Friesoythe unter ihrem Trainer Johannes Grumbd auf den Aufstieg in die Weser-Ems-Liga, weil damals der Kader sehr klein war. Die Mannschaft entwickelte sich in den folgenden Jahren weiter, wuchs auf nunmehr 17 Spieler an und ist längst als eine verschworene Einheit bekannt.

Doch dann unterlag die HSG zu Hause im vorletzten Heimspiel der vergangenen Saison dem Rivalen um Aufstiegsplatz zwei, der HSG Harpstedt/Wildeshausen, mit 27:30 – das Ende aller Träume? Hinter dem souveränen Meister Tvd Haarentor II wurde der punktgleiche Widersacher wegen des besseren direkten Vergleichs am Ende Zweiter.

Der KAder der HSG Friesoythe

Zugänge Christopher Tintelot (VfL Brambauer), Renke Backhaus (vereinslos). Abgänge Sebo Osmanaj (zurück nach Bayern). Der Kader Tor Tim Lüthje, Christopher Tintelot. Feld Heiner Robbers, Christoph Tiedeken, Jan-Philipp Willmann, Hannes Paul, Nils Albers, Mathis Witte, Jonas Alberding, Kevin Laskowski, Sven Kulle, Christian Wilhelm, Johann Harin, Daniel Knaus, Renke Backhaus, Jacky Khew, Haiko Binder. Trainer Johannes Grumbd. Saisonziel Mittelfeldplatz. Favoriten TV Cloppenburg II, TV Bissendorf/Holte II.

Mitte Mai aber kam das Angebot des Staffelleiters. Weil Landesliga-Absteiger Quitt Ankum nicht gemeldet hatte, Union Emlichheim, SSC Dodesheide und der TSV Wallenhorst verzichtet hatten, dürfe Friesoythe als Tabellendritter in die Weser-Ems-Liga Süd aufsteigen. „Wir waren zwar sehr enttäuscht, es sportlich nicht geschafft zu haben, doch die Mannschaft wäre auch als Regionsoberligist komplett zusammengeblieben, schließlich sind wir eine tolle Einheit. So konnten wir das späte Angebot jedoch bedenkenlos annehmen“, sagte Grumbd, der einen Kader hat, der auf allen Positionen mehrfach gut besetzt ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Torwart Sebo Osmanaj, der zurück nach Bayern zog, ist Christopher Tintelot neu im Team, der vom VfL Brambauer nahe Dortmund beruflich bedingt in die hiesige Region gezogen ist. Mit Rechtsaußen Renke Backhaus (zuletzt vereinslos) kam ein Spieler hinzu. Da kein weiterer Akteur ein Team verlassen hat, das durch variables Spiel glänzt und über viel Erfahrung verfügt, verzichtete Grumbd auf ein großes Testspielprogramm. Ein Erfolg gegen Eintracht Wiefelstede, Sieg und Niederlage gegen den VfL Rastede – das sollte reichen, meint der Trainer, der einen Mittelfeldplatz als realistisches Saisonziel ansieht.

Diesen Sonnabend um 17 Uhr (Sporthalle Am großen Kamp) wird die HSG Haselünne/Herzlake erwartet, die ihren Auftakt mit einem 25:20-Sieg gegen den SV Eversburg bereits hinter sich hat. „Beide Teams sind für mich unbekannt wie viele andere auch“, lässt sich Grumbd überraschen, der bis auf Christoph Tiedeken (Urlaub) alles an Bord hat.

->  Nach dem Auftakt und dem Spiel der Frauen lädt die HSG Sponsoren, Freunde und Handballbegeisterte zur kleinen Eröffnungsfeier ein.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.