• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis: Neuscharrel erlebt Debakel gegen Gehlenbergs Reserve

02.11.2010

LANDKREIS CLOPPENBURG Das tut weh: Die in der 1. Kreisklasse spielenden Tischtennisspieler des BV Neuscharrel haben am Wochenende eine bittere Pleite kassiert. Sie verloren das Friesoyther Stadtduell bei der Reserve des SV Gehlenberg 0:9.

Männer, Kreisliga: VfL Löningen II - BW Ramsloh 4:9. Peter Liesert, Jens Wilkens, Heinz Frey und ein stark aufspielender Gunnar Evers waren die Garanten des Ramsloher Sieges in Löningen.

BW Ramsloh - SF Sevelten 3:9. Die Sportfreunde wurden auch im Saterland ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie gewannen alle drei Doppel und setzten damit gleich zu Beginn ein deutliches Zeichen. Auch in den Einzeln mussten die Gastgeber deutlich passen. Harry Föcke und Werner Meyer holten je zwei Punkte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TTV Garrel-Beverbruch III - SV Höltinghausen II 5:9. Höltinghausen II fand in Garrel zu alter Form zurück. Alfons große Hellmann, Hannes Zurhake und Teamchef Peter Neumann glänzten mit makelloser Bilanz.

SV Molbergen III - Hansa Friesoythe 4:9. Bei Hansa ist der Knoten geplatzt. Nach drei Niederlagen in Folge gelang Friesoythe beim Tabellennachbarn der erste Saisonsieg. Grundlage des Erfolges waren drei glatte Doppelsiege. Überragender Einzelspieler war Gerd Tepe, der seine Einzelbilanz auf 6:0 ausbaute.

Männer, 1. Kreisklasse: SV Gehlenberg II - BV Neuscharrel 9:0. So ein Debakel haben die Neuscharreler lange nicht erlebt. Ausgerechnet im Spiel gegen Nachbar Gehlenberg mussten sie ohne Ehrenpunkt passen.

DJK Bösel II - Post SV Cloppenburg II 8:8. Die Titelaspiranten lieferten sich eine spannende Partie, die mit einem leistungsgerechten Remis endete. Mit zwei 14:12-Siegen im fünften Satz hatten die Gäste allerdings etwas Dusel. Während Bösels Johannes Sieger ungeschlagen blieb, hatten die Gäste mit Ludger Lammers und Günter Schlangen zwei Asse im Ärmel.

2. Kreisklasse: Hansa Friesoythe II - SV Petersdorf 4:7. Die favorisierten Petersdorfer mussten in Friesoythe kämpfen, um die Oberhand zu behalten. Der Vorsitzende des Tischtennis-Kreisverbands, Hans-Peter Göken, glänzte mit Einzelsiegen gegen Heinz Brinkmann und Andreas von Garrel.

SV Höltinghausen IV - STV Barßel III 7:4. Das Schlüsselspiel gewann der ballsichere Rico Frank gegen den Barßeler Altmeister Ernst Weyland. Frank und Heiko Kommol blieben ungeschlagen.

SV Molbergen IV - TTV Cloppenburg IV 7:0. Das Ergebnis spiegelt den tatsächlichen Spielverlauf nicht annähernd wider. Im Entscheidungssatz hatten die Molberger immer wieder das glücklichere Händchen (2:10, 16:14, 17:15 und 20:18).

SV Petersdorf - SV Molbergen V 7:0. Petersdorfs Routiniers erteilten den jungen Molbergern eine Lehrstunde.

3. Kreisklasse: TTV Cloppenburg V - DJK Bösel IV 9:3. Ohne Josef Vössing waren die Gäste chancenlos. Otto Behrendt, Michael Weuter und Alexander Gitner hielten sich schadlos.

TTV Cloppenburg VI - TTV Garrel-Beverbruch VI 9:3. Das Duell der beiden sechsten Mannschaften entschieden die Kreisstädter scheinbar klar für sich. Aber viele Partien wurden erst im fünften Satz entschieden.

BW Ramsloh III - Hansa Friesoythe III 8:4. Ramsloh ließ erneut nichts anbrennen. Martin Saßen und Jan Kruse blieben ungeschlagen.

SV Petersdorf II - TTV Garrel-Beverbruch VI 11:1. In Bestbesetzung putzten die Petersdorfer Routiniers die jungen Garreler. Lars Koopmeiners holte gegen Andreas Runden den Ehrenpunkt.

Jungen, Kreisliga: TTV Garrel-Beverbruch - SV Gehlenberg 4:7. Dank der besseren Leistungen im oberen Paarkreuz fuhr Gehlenberg einen knappen Sieg ein.

SV Gehlenberg - TTC Staatsforsten 7:1. Der klare Sieg gegen Tabellenführer Staatsforsten macht den Gehlenberger Nachwuchs zum Mitfavoriten auf den Titel. Die Gäste gewannen ein Doppel.

Hansa Friesoythe - VfL Löningen 5:7. Die Gäste waren im oberen Paarkreuz mit Simon Albers und Julian Brümmer deutlich besser besetzt.

Schüler, Kreisliga: BV Essen - TTV Garrel-Beverbruch 7:1. Einen ungefährdeten Sieg landeten Chamunoda Mupotaringa, Samir Ali, Nils Fehrlage und Henning Rump. Nur Samir Ali musste gegen Maximilian Kühling passen.

VfL Löningen - DJK TuS Bösel 5:7. Nur mit viel Mühe konnte sich Spitzenreiter Bösel in Löningen durchsetzen. Matchwinner waren Nils Brinkmann und Moritz Westerhoff

Mädchen: DJK Bösel - SV Molbergen 0:7. Ohne Satzverlust räumten die Gäste die Punkte ab.

Schüler: Kreisklasse: BV Essen II - SV Höltinghausen 7:1. Drei Fünf-Satz-Siege der Essener sprechen eigentlich für ein enges Spiel. Letztlich war es ein in der Höhe verdienter Essener Sieg, bei dem Nils Becker mit seinem 3:1 gegen Tobias Sieve Höltinghausens Ehrenpunkt holte.

TTV Garrel-Beverbruch II - SV Peheim II 7:0, SV Peheim II - DJK Bösel II 0:7, SV Petersdorf - TTV Garrel-Beverbruch II 7:5, STV Barßel III - Hansa Friesoythe 7:2.

Kreispokal Schüler: BV Essen III - TV Cloppenburg 5:4. Essen gewann ein spannendes und ausgeglichenes Spiel nach einem 2:4-Rückstand etwas glücklich. Essens Samir Ali und Henning Rump gewannen je zwei Einzel. Den fünften Punkt holte Nils Fehrlage. Cloppenburgs Jan Wetzstein und Janek Hogeback waren je zweimal erfolgreich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.