• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Vollsperrung der B211 am Nachmittag
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Lkw-Unfall In Der Wesermarsch
Vollsperrung der B211 am Nachmittag

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Niemeyer-Brüder sollen es richten

06.08.2010

BETHEN Rainer Wiemann, seit Januar dieses Jahres Trainer beim Fußball-Kreisligisten SV Bethen, hat in der neuen Saison einen Großauftrag zu schultern. Denn der Kader des Clubs aus dem Wallfahrtsort wurde mit mehreren Top-Spielern verstärkt. Unter anderem laufen die Brüder Jakob und Lukas Niemeyer für die Wiemann-Elf auf. Dazu kommen noch Torsten Wiemann vom Bezirksoberliga-Absteiger TuS Emstekerfeld und der reaktivierte Thomas Bornemann.

Der Trainer befürchtete im Vorfeld, dass es einige Zeit dauern würde, bis die hoch veranlagten Einzelkönner sich in das Team integrieren würden. Doch erstaunlicherweise fand der Integrationsprozess der Neulinge in Rekordzeit statt. „Die Jungs wurden von der Mannschaft super aufgenommen. Sie hatten keine Eingewöhnungsprobleme”, freut sich Wiemann. Dementsprechend hoch sind die Saisonziele angesetzt. „Wir wollen unter die ersten Fünf”, sagt Wiemann.

Im Sturm hat er die Qual der Wahl. Bornemann, der im Zentrum den Ball behaupten und Flanken verwerten soll, hat zudem die Aufgabe, Platz zu schaffen für Lukas Niemeyer, der aus dem offensiven Mittelfeld nach vorne stoßen soll. Niemeyer zählte in den letzten Jahren zu den besten Angreifern auf Bezirksebene. In den vergangenen sieben Jahren erzielte er 77 Tore. Und wenn Niemeyer nicht treffen sollte, hat Wiemann mit Florian Quaing einen weiteren Stürmer in der Hinterhand. „Der Angriff ist unsere schärfste Waffe”, sagt er.

Groß ist die Auswahl für den Trainer ebenso, wenn er das Mittelfeld formieren muss. Dort hat er zwölf Spieler zur Auswahl. Ein weiterer ambitionierter Bewerber mit Philipp Naber (Kreuzbandriss) befindet sich im Aufbautraining.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.