• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

KREISMEISTERSCHAFT: Niklas Thobe sorgt für Überraschung

04.02.2010

KREIS CLOPPENBURG 70 Kinder und Jugendliche aus zwölf Vereinen haben im Januar an den Kreismeisterschaften der zehn bis 21 Jahre alten Tennisspieler teilgenommen. Sie kämpften in den Hallen in Essen, Löningen und Galgenmoor um die Titel.

Bei den Jüngsten setzten sich Tobias Hoffmann (TC Nikolausdorf-Garrel) und Benedikt Rump (VfL Löningen) in ihren Gruppen durch. Das packende Endspiel gewann Benedikt 6:4, 4:6, 6:3. Bei den Mädchen der Altersklasse U10 setzte sich Jessika Geist (TV Emstekerfeld) gegen Elisa Rolfmeyer und Celina Gemmel durch. Die Konkurrenz der elfjährigen Mädchen gewann Franziska Grönheim (TC Sternbusch), weil Rebecca Ostendorf, die den ersten Satz noch gewonnen hatte, aufgeben musste.

In der Altersklasse der zwölfjährigen Mädchen siegte mit Nadine Gohra (Essener TV) eine erst zehnjährige Bezirksspielerin. Sie gewann alle Spiele in zwei Sätzen. Den zweiten Platz belegte Insa Stegemann, die im Finale keine Chance hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Stratmann spielt souverän

In der Altersklasse U12 der Jungen gewann Topfavorit Kai Stratmann (TV Emstekerfeld). Er ließ seinen vier Kontrahenten keine Chance. In der Altersklasse U14 der Mädchen, in der im K.o-System gespielt wurde, trafen im Endspiel Mara Weifen (TV Bösel) und Anneke Brockhaus (TV Emstekerfeld) aufeinander. Mara gewann 6:0, 6:1. Sie gab im Verlauf des Turniers nur vier Spiele ab.

Bei den U14-Jungen setzte sich der Favorit Jan-Marc Thobe (Emsteker TC) klar gegen Jonas Völker und Niklas Joseph durch. In der Altersklasse U16-Jungen gab es im Halbfinale eine dicke Überraschung: Niklas Thobe (Emsteker TC) bezwang den topgesetzten Niko Schmolke überraschend deutlich mit 6:3 und 6:3. Aber im Finale zog er trotz heftiger Gegenwehr gegen Marius Hachmöller (BW Galgenmoor) mit 6:7, 6:2 und 2:6 den Kürzeren.

In der Altersklasse U16 der Mädchen setzten sich die topgesetzten Mädchen Katharina Bley (6:1, 6:2 gegen Marilena Madderken) und Tatiana Hüttmann (6:3, 4:6, 6:0 gegen Jacqueline Cordes) vom TV Nikolausdorf-Garrel durch. So gab es ein vereinsinternes Endspiel. Nach zähem Kampf gewann Tatiana 6:4, 6:4.

Umkämpftes Endspiel

Bei den ältesten Mädchen scheiterten die an Nummer eins und zwei gesetzten Spielerinnen im Halbfinale. Mit Christina Kohnen und Stefanie Nietfeld (Emsteker TV) erreichten so zwei ungesetzte Spielerinnen das Endspiel. Stefanie Nietfeld gewann nach hartem Kampf im Tiebreak des dritten Satzes mit 9:7. Den ersten Satz hatte sie noch verloren (4:6, 6:4, 7:6).

Bei den ältesten Jungen sahen die Zuschauer hochklassiges Tennis. Robin Filor (BW Galgenmoor) landete ungeschlagen vor Markus Bruns (Sternbusch) und Alexander Danilin (Bösel) auf Platz eins.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.