• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Nordligist bucht ersten Punkt

22.11.2017

Nikolausdorf-Garrel /Bösel /Löningen Die Tennis-Herren 30 des TV Bösel starteten mit einem 3:3 in die Verbandsliga. Der VfL Löningen unterlag in der Verbandsklasse zum zweiten Mal.

Tennis, Herren 30 Nordliga: Husumer TC - TC Nikolausdorf Garrel 3:3. Dank nervenstarker Doppel holte der Neuling zum Saisonauftakt einen Auswärtspunkt. In den Einzeln gewann nur Daniel Rolfes (6:3, 6:1). Marc-Oliver Cyganek (1:6, 3:6) verlor deutlich. Christoph Bullermann (5:7, 6:0, 8:10) und Marco Schlicker (1:6, 7:6, 5:10) zeigten Matches mit Höhen und Tiefen, die im Match-Tiebreak verloren gingen. Es kam auf die Doppel an, sollte noch ein Punkt gerettet werden. Christoph Rolfes/Dennis Willenborg (6:3, 6:2) und auch das Duo Bullermann/Schlicker (6:4, 7:5) bewahrten die Nerven und siegten.

Verbandsliga: TC Hülfe-Heede - TV Bösel 3:3. Auch die Böseler Herren 30 begannen mit einem Remis die Saison. Auf ungewohntem Teppichboden zeigte Hassan Al-Rybaic – an Nummer eins gesetzt – ein beeindruckendes Match mit vielen langen Ballwechseln. Im ersten Satz verpasste er beim 5:4 und beim 6:5 das entscheidende Break und verlor im Tiebreak knapp mit 6:8. Im zweiten Satz reichte dem Gegner ein Break zum 6:4-Matchgewinn.

Matthias Elsen (6:3, 7:5) startete furios und behielt auch im engen zweiten Satz die Nerven. Ansgar Freke (6:2, 5:7, 10:8) machte im ersten Satz die entscheidenden Punkte, gewann sicher, musste aber nach einer 4:2-Führung doch den Satzausgleich gegen einen immer risikofreudigeren Gegner hinnehmen. Im Match-Tiebreak setzte sich Freke von 7:6 auf 9:6 entscheidend ab und gewann nach über zwei Stunden die Partie.

Oliver Vossmann kam zuerst gar nicht richtig ins Spiel und verlor den ersten Satz mit 4:6. Jedoch kämpfte er sich zurück ins Match und gewann den zweiten Satz in einem Kraftakt mit 6:3. Im anschließenden Match-Tiebreak lag Vossmann bereits schnell mit 0:3 im Rückstand, ehe er Punkt für Punkt aufholte und zum 5:5 ausglich. Danach schaffte es der Gegner jedoch, sich abzusetzen und gewann die Partie mit 10:7. Bösel brachte mit Christian Lanfer an der Seite von Matthias Elsen einen frischen Spieler. Die völlig ausgeglichene Partie 6:4, 5:7 wurde im Match-Tiebreak entschieden. Hier hatten die Böseler das Quäntchen Glück auf ihrer Seite und gewannen 10:7. Das Duo Al-Rybaic/Vossmann kämpfte auch um jeden Ball, musste sich aber letztlich mit 3:6, 6:2 und 4:10 geschlagen geben.

Verbandsklasse: TV Vechta - VfL Löningen 4:2. Die zweite Saisonniederlage kassierte der VfL. Thorsten Brak (3:6, 7:6, 8:10) und Frank Breher (6:4, 4:6, 6:10) unterlagen trotz hartem Widerstand. Auch Frank Sperveslage konnte in seinem Match nicht punkten und verlor 2:6 und 4:6. Lediglich Ralf Haßdenteufel (6:4, 6:0) setzte sich durch, so dass im vierten Saisonspiel noch das zweite Remis möglich wurde. Aber das Doppel Brak/Haßdenteufel (5:7, 4:6) unterlag knapp, so dass der Erfolg von Breher/Sperveslage (4:6, 7:6, 10:8), die Niederlage nicht mehr verhinderte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.