• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Nikolausdorf macht Landesliga-Aufstieg perfekt

25.11.2009

KREIS CLOPPENBURG Punktlandung im Kreisderby: Die in der Verbandsliga spielende Männer-40-Mannschaft der Tennisspieler des TC Nikolausdorf-Garrel hat am Wochenende den Aufstieg in die Landesliga perfekt gemacht. Die Nikolausdorfer gewannen beim VfL Löningen 5:1 und erreichten damit genau das Ergebnis, dass sie benötigt hatten, um Hasbergen von Rang eins zu verdrängen.

Männer 30, 1. Bezirksliga: TC Nikolausdorf-Garrel - DJK SG Wilhelmshaven 4:2. Günter Ferneding verlor sein Einzel klar mit 1:6, 2:6, während Volker Herrmann (6:3, 6:1) sein Spiel deutlich gewann. Arno Korte bewies Konditionsstärke. Er gewann 6:3, 3:6, 6:4. Klaus Tapken gewann kampflos, da sein Kontrahent nicht antrat. Anschließend siegte das Doppel Ferneding/Tapken knapp in zwei Sätzen. Das zweite Doppel gewannen die Nikolausdorfer kampflos.

Essener TV - TC Bad Essen 6:0. Rene Klüsener (6:3, 6:3) und Franz-Josef Moormann (6:2, 6:3) gewannen ihre Einzel klar. Klaus Meiners benötigte dagegen drei Sätze, um als Sieger vom Platz zu gehen (6:0, 5:7, 6:2). Ralf Dwenger gewann sein Einzel kampflos. Das Doppel Klüsener/Moormann hatte keine Probleme. Es siegte klar in zwei Sätzen (6:3, 6:0). Das zweite Doppel ging kampflos an die Gastgeber.

Männer 40, Verbandsliga: VfL Löningen - TC Nikolausdorf-Garrel 1:5. Der VfL gewann das erste Spiel: Dieter Schmitz setzte sich mit 7:5 und 7:6 gegen Holger Willenborg durch. Doch dann drehte der TC auf. Löningens Aloys Többen musste sich in drei Sätzen dem kampfstarken Bernd Ferneding geschlagen geben (6:4, 1:6, 3:6). Többens Teamkollegen Benny Imsande (4:6, 0:6) und Bernd Hanneken (1:6, 2:6) hatten dann gegen Michael Vormoor beziehungsweise Günter Tapken keine Chance.

Das Löninger Doppel Többen/Imsande (4:6, 2:6) musste sich dann dem Duo Willenborg/Vormoor geschlagen geben. Bemerkenswert: Willenborg hatte trotz einer Wadenverletzung, die er sich im ersten Satz zugezogen hatte, weitergespielt, um seinem Team die Chance auf den Aufstieg zu wahren. Anschließend machte Nikolausdorfs Duo Tapken/Plagge-Popken mit einem Sieg gegen Schmitz/Hanneken (7:5, 4:6, 6:3) Nikolausdorfs Meisterschaft perfekt.

1. Bezirksliga: Ahlhorner SV - TV Saterland 2:4. Dank des vierten 4:2-Sieges in Folge festigten die Saterländer Platz zwei. Im Einzel hatte lediglich Klemens Sassen (4:6, 2:6) eine Niederlage hinnehmen müssen. Dagegen gewannen Eckhard Rhauderwiek (2:6, 6:3, 7:5) und Ewald von Minden (6:4, 2:6, 6:2) hart umkämpfte Partien. Johann Rauert konnte sich knapp in zwei Sätzen durchsetzen.

Das Doppel Rhauderwiek/Sassen (3:6, 2:6) verlor anschließend deutlich in zwei Durchgängen. Den entscheidenden Punkt für die Saterländer holte das Duo von Minden/Rauert in einem Marathonmatch dank eines 3:6, 6:2 und 7:6-Erfolgs.

BW Galgenmoor - TC Georgsmarienhütte 5:1. Vierter 5:1-Sieg in Folge für Galgenmoor: Doch die Gäste waren der erwartet schwere Gegner. Josef Framme (7:5, 6:0) und Klemens Timme (6:2, 6:1) konnten ihre Einzel klar für sich entscheiden. Ralf-Günter Wölbern (6:4, 2:6, 7:6) und Josef Steinkamp (3:6, 6:3, 7:6) mussten dagegen alles geben. Das Doppel Wölbern/Timme verlor dann 6:7, 4:6, während Framme/Hendrik Faust (6:3, 6:4) Galgenmoors Sieg perfekt machten. Galgenmoor wahrte damit seine Chance auf den Staffelsieg und den damit verbundenen Wiederaufstieg.

TV Hasbergen - Essener TV 6:0. Bittere Pleite für Essen: Matthias Bocklage (1:6, 3:6), Carsten Vaske (2:6, 2:6) und Karl-Heinz Auras (3:6, 2:6) verloren ihre Einzel klar. Richard Schmitz gab dann alles, verlor aber in drei Sätzen (7:5, 5:7, 2:6). Das Doppel Bocklage/Auras spielte zwar mit viel Herz, verlor aber knapp (6:7, 6:3 6:7). Dagegen hatten Vaske/Schmitz keine Chance (0:6, 0:6).

Männer 50, Verbandsliga: TC Nikolausdorf-Garrel - TV Schiffdorf 3:3. Wilfried Duwe (6:2, 6:1) und Heiner Schaar (6:2, 6:3) gewannen ihre Einzel klar. Dagegen kassierten Josef Meyer (3:6, 3:6) und Heinz Krieger (1:6, 2:6) klare Niederlagen. Das Doppel Meyer/Schaar verlor dann 2:6, 0:6, während Duwe/Krieger 6:0, 6:3 siegten.

Verbandsklasse: SV Cappeln - TC Sternbusch 2:4. Cappelns Manfred Rauch (3:6, 3:6) unterlag Karl-Heinz Witte 3:6, 3:6. Seine Teamkollegen Paul-Dieter Gayer (6:3, 6:7, 4:6) und Paul Bothe (6:4, 3:6, 2:6) verloren dann knapp gegen Hans Antons beziehungsweise Karl-Heinz Thölken. Josef Ellmann landete Cappelns einzigen Einzel-Sieg gegen Berthold Abeln (6:3, 6:0). Das Cappelner Doppel Heinz Vogelsang/Ellmann gewann dann klar gegen Antons/Thölken (6:4, 6:2), während Theo Tegenkamp/Gayer gegen Witte/Abeln 3:6, 6:7 verloren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.