• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Bürgermeisterpokal: Nur ein Ring entscheidet über Pokalsieg

12.10.2015

Barßel Seit 1999 wird alljährlich unter den Königshäusern in der Gemeinde Barßel der Bürgermeisterpokal ausgeschossen. Der mittlerweile verstorbene ehrenamtliche Bürgermeister Ludger Block hatte den Wettbewerb ins Leben gerufen, der dann von seinen Nachfolgern fortgesetzt wurde. Der Wanderpokal war im vergangenen endgültig in den Besitz des Kleinkaliber (KK) Schützenvereins Barßelermoor übergegangen, der nun am vergangenen Wochenende Gastgeber des Schießens war.

Barßels Bürgermeister Nils Anhuth hatte somit einen neuen Pott zu spenden. „Das mache ich gerne, um die Tradition in den Schützenvereinen fortzusetzen“, sagte Anhuth bei der Pokalübergabe an den siegreichen Thron des Schützenvereins Reekenfeld-Kamperfehn mit König Thomas Remmers und Adjutantin Edda Plenter. Zusammen erzielten sie 192 Ringe. Über Kimme und Korn kämpften die Majestäten um jeden Ring. Der Sieg fiel daher auch denkbar knapp aus. Nur einen Ring weniger hatten König Maria Fierkens und Adjutantin Anja Gröneweg von der Schützengilde Barßel. Es folgten der Schützenverein Harkekbrügge (185), Elisabethfehn (183), Neuland (181) und Barßelermoor (178). Beste Einzelschützen waren mit jeweils 98 Ringe Bianca Bretgeld, Harkebrügge, Manfred Bothe, Elisabethfehn, und Edda Plenter, Reekenfeld-Kamperfehn.

Der Vorsitzende des gastgebenden Vereins, Ludger Lange, freute sich über die gute Beteiligung am Wettbewerb und bedankte sich bei Gerd Krone und Bernd Esders für die Schießaufsicht und Auswertung der Ergebnisse. Sowohl der beste Einzelschütze als auch die teilnehmenden Königshäuser erhielten einen Erinnerungspokal.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.