• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Duell der (löchrigen) Bollwerke

04.06.2018

Osterfeine /Emstekerfeld Beide Clubs zählen zu den defensivstärksten Teams der Fußball-Bezirksliga. Doch im direkten Duell kamen kurioserweise die Freunde des Offensivspektakels auf ihre Kosten. Am Samstag verlor der TuS Emstekerfeld sein Gastspiel in Osterfeine 3:4 (2:3). Die beiden Bollwerke zeigten sich dabei extrem löchrig.

Bereits nach sechs Minuten traf Christian Harpenau, der sein 400. Punktspiel für SWO bestritt, zur Führung. Ein umstrittenes Tor, meinte Emstekerfelds Co-Trainer Volker Kliefoth. „Jacob Thien klärt den Ball auf der Linie. Die Murmel war nie im Leben hinter der Torlinie.“ 120 Sekunden später gelang dem TuS aber durch Jens Niemann das 1:1. Kurz vor der Pause wurde es turbulent. Christian Schiffbänker (36.) und Florian Fangmann (44.) „netzten“ für die Osterfeiner ein, während Henrik Engelbart (37., Foulelfmeter) für die Gäste „knipste“.

In der 66. Minute jubelte der Gästeanhang. Nach einer Freistoßflanke von Kliefoth drückte der aufgerückte Christian Kellermann den Ball über die Torlinie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jetzt waren die Emstekerfelder stark. Doch sie versäumten es, den Sack zuzumachen. So vergaben Linus-Kaspar Funke und Niemann zwei gute Gelegenheiten. Dies sollte sich rächen. 13 Minuten vor dem Abpfiff erzielte Osterfeines Stefan Kreymborg den 4:3-Endstand. Ein bitteres Saisonende für den TuS, der nach dem 0:2 vom vergangenen Mittwoch in Barßel die Saison mit zwei Niederlagen beendete. Für Rainer Wiemann war es das letzte Spiel als TuS-Coach (die NWZ berichtete). „Ich hätte mir gewünscht, dass wir Rainer mit einem Sieg verabschieden. Leider hat es nicht hingehauen“, so Kliefoth.

Tore: 1:0 Harpenau (6.), 1:1 Niemann (8.), 2:1 Schiffbänker (36.), 2:2 Engelbart (37., Foulelfmeter), 3:2 Fangmann (44.), 3:3 Kellermann (66.), 4:3 Kreymborg (77.).

TuS Emstekerfeld: Debbeler - Kliefoth, Nöh (46. Funke), Kellermann, Wedemeyer, Thien, Niemann, Winkler, Witt, Blömer, Engelbart.

Sr.: Wulftange (TuS Haste).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.