• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

FC Lastrup setzt Ausrufezeichen in Osterfeine

02.12.2019

Osterfeine /Lastrup Gut für das eigene Punktekonto und gut für die Moral: Die Bezirksliga-Fußballer des FC Lastrup haben am vergangenen Sonntag eine Leistung abgerufen, die dem Abstiegsgespenst gar nicht schmecken dürfte. Die Lastruper knöpften dem gastgebenden Zweiten SW Osterfeine einen Punkt (1:1) ab. Zugleich schoben sie sich dadurch in der Tabelle einen Platz nach vorne. Die Lastruper sind aktuell auf Rang 13 beheimatet. „Ein Punkt und nur ein Gegentor bei einer starken Truppe wie Osterfeine ist bärenstark“, sagte Lastrups Trainer Martin Sommer nach Spielende. Aber insgeheim ärgerte er sich schon ein wenig, dass sich seine Mannschaft für ihren starken Auftritt am Ende nicht mit einem Sieg belohnt hatte.

Eine verständliche Reaktion, zumal die Lastruper gute Gelegenheiten hatten und die Führung erzielten. Doch bis es soweit war, mussten sie in der zehnten Minute tief durchatmen. Christian Hegerfeld hatte für Osterfeine die Chance zur Führung gehabt. Aber er scheiterte am stark reagierenden Lastruper Schlussmann Mario Bünnemeyer. Danach machte der FCL erstmal hinten seinen Laden dicht und kam durch Julian Rüter (34.) und Malte Jakoby (39.) zum Abschluss. Doch Osterfeines Keeper zeigte sich auf dem Posten. Fünf Minuten vor der Halbzeitpause starteten die Lastruper einen erfolgreichen Angriff. Christoph Fröhle bediente Rüter, der zur Führung traf.

Im zweiten Durchgang bauten die Osterfeiner schon Druck auf. Aber der FC Lastrup ließ keine klaren Chancen für den Gegner zu. Zudem besaß Jan Ludmann zwei Möglichkeiten die Führung für sein Team auszubauen. Doch einmal setzte er einen Lupfer am Tor vorbei (52.) und beim anderen Mal entschärfte der Torhüter seinen Schuss.

Als die 67. Spielminute ins Land zog, unterlief den Gästen ein haarsträubender Abwehrfehler. Das Resultat: Es gab einen Foulelfmeter für SWO den Jan Schomaker verwandelte. Doch auch in der Folgezeit sollten die Lastruper die besseren Chancen auf den Sieg besitzen. Doch sowohl Julius Moormann (76.) als auch Ludmann (84.) zogen gegen Osterfeines Schlussmann den Kürzeren.

„Wir hätten gerne gewonnen. Aber wir lassen die Kirche mal schön im Dorf. Denn im Vorfeld der Partie hätten wir ein Remis gegen Osterfeine sofort unterschrieben“, sagte Sommer.

Tore: 0:1 Rüter (40.), 1:1 Schomaker (67., Foulelfmeter).

FC Lastrup: Bünnemeyer - Klostermann, Haker, Koopmann, Ortmann (75. Felix Jakoby), Swoboda, Moormann, Fröhle, Malte Jakoby, Rüter, Ludmann (84. Bruns).

Sr.: Beuse (SC Bakum).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.