• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Peheim sorgt im Derby für Überraschung des Spieltags

21.03.2011

PEHEIM Damit hätten wohl auch die größten Peheimer Optimisten nicht gerechnet: Die Fußballer des SVP haben sich am Sonntag dank eines souveränen 3:0 (2:0)-Heimsiegs gegen den als Tabellendritter angereisten TuS Emstekerfeld vom letzten Platz der Bezirksliga-Tabelle geschossen. Während die Gastgeber über sich hinausgewachsen waren, hatte der Cloppenburger Stadtteilclub 90 Minuten lang vergeblich versucht, zu seinem Spiel zu finden.

Die Peheimer, die auf Robert Plichta verzichten mussten, hatten früh deutlich gemacht, dass sie drei Punkte nötig brauchen. Das Team von Trainer Dirk Loyko spielte mit reichlich Zug zum Tor und wurde dafür schon in der siebten Minute belohnt: Nach einem Stellungsfehler der Emstekerfelder Hintermannschaft lief Maxim Langlets alleine auf Torwart Mathias Schümann zu, der den ersten Schuss des Peheimer Angreifers parieren konnte. Allerdings traf Langlets mit dem zweiten Versuch doch noch ins Emstekerfelder Tor.

Und es sollte für den TuS noch schlimmer kommen: Nur acht Minuten später betätigte sich Langlets als Vorbereiter. Er spielte den ebenfalls glänzend aufgelegten Markus Schrapper frei. Der brauchte anschließend nur einen Versuch, um einzunetzen. Wer nun einen Emstekerfelder Sturmlauf erwartet hatte, sah sich getäuscht. Die Gäste konnten sich keine große Torchance in Hälfte eins herausspielen. Ganz im Gegensatz zu den Gastgebern: Die hätten durch Langletz (30.) und Markus Schrapper sogar noch erhöhen können (35.).

Und in der zweiten Halbzeit sollte es für den TuS kaum besser laufen. Peheim blieb spielbestimmend und torgefährlich. So setzte der agile Markus Schrapper nach einem Solo in der 58. Minute erneut Langlets ein, der zum 3:0 für den Abstiegskandidaten einschoss. In der 81. Minute sorgte schließlich Michael Anneken dafür, dass die Gäste eine ruhige Schlussphase erlebten. Er hielt einen gefährlichen 20-Meter-Schuss von Torsten Kliefoth.

Tore: 1:0, 3:0 Langlets (7., 58.), 2:0 Ma. Schrapper (15.).

Peheim: Anneken - Timme, Loyko, Michael Schrapper (69. Lübbers), Markus Schrapper, Einhaus, Bregen, Timmen, Willenbring, Hackstette, Langlets (79. Olliges).

TuS: Schümann - Nöh, T. Kliefoth, Thale, Mieck, Sahin, Darilmaz, Kaiser, Witt (46. Backhaus), Kellermann (58. Alfers), Fresenborg.

Sr.: Andre Reinke.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2810
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.