• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Peheimer wollen Abstiegsgespenst ausdribbeln

28.04.2017

Cloppenburg Harte Nüsse müssen nicht nur Eichhörnchen knacken, sondern auch die Mannschaften aus der Fußball-Kreisliga. Dies gilt auch für den SV Peheim, der an diesem Freitag den SV Strücklingen empfängt. Los geht es um 19.30 Uhr.

SV Peheim - SV Strücklingen. Von Füße hochlegen kann bei den Peheimern im Saisonendspurt mal gar keine Rede sein. Der Tabellenvorletzte muss schleunigst aus den Rabatten kommen, um das Abstiegsgespenst auszudribbeln.

Doch nicht nur das Gespenst ist ein hartnäckiger Gegenspieler, sondern auch der Gast aus dem Saterland. „Die Strücklinger spielen bisher eine sehr gute Rückserie. Wenn die noch einen Sieg holen, haben sie aus meiner Sicht den Klassenerhalt geschafft“, erwartet Peheims Trainer Bernd Horstmann ein hartes Stück Arbeit. Beim SV Peheim müssen er und seine Spieler derzeit mehrere Baustellen gleichzeitig beackern. „Wir müssen im Defensivverhalten stabiler werden, und im Spiel nach vorne müssen wir auch zulegen“, sagt Horstmann, der mit Johannes Schrand über einen der besten Keeper der Liga verfügt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In dieser Woche stieg mit Christoph Schrand ein Stürmer nach langer Verletzungspause wieder ins Training ein. Schrand hatte zu Beginn der Saison mit vier Toren aus sechs Partien einen Raketenstart hingelegt, ehe er sich verletzte. Ob er jedoch an diesem Freitag zum Kader gehört, bleibt abzuwarten. Fraglich ist auch ein Einsatz von Andreas Cordes, der zuletzt aufgrund eines Muskelfaserisses ausfiel. Tobias Timmen fällt derweil definitiv aus. Er hat mit den Nachwehen eines Knöchelbruches aus der Hinserie zu kämpfen (Freitag, 19.30 Uhr).

SV Molbergen - SV Bösel. Die Molberger wollen so schnell wie möglich die Scharte aus dem jüngsten Heimspiel gegen den SC Sternbusch (1:2) wieder auswetzen. Einen erneuten Ausrutscher dürfen sie sich nicht erlauben, sonst lacht sich die Konkurrenz ins Fäustchen (Sonntag, 15 Uhr).

SC Sternbusch - SV Nikolausdorf. Beide Mannschaften zählen bisher zu den Gewinnern der aktuellen Serie. Schließlich belegt das Duo einen einstelligen Tabellenplatz (Sonntag, 15 Uhr).

SV Petersdorf - BW Ramsloh. Die Petersdorfer und Ramsloher haben den Faden verloren. Nun heißt es, schnell zurück in die Erfolgsspur zu kommen, um den Fans wieder einen Sieg präsentieren zu können (Sonntag, 15 Uhr).

SV Bethen - SF Sevelten. Wenn die Bether mit der gleichen Einstellung in die Partie gehen wie am vergangenen Samstag in Lastrup (2:2), werden sie auch diesmal punkten. Doch um das Tabellenkonto ordentlich aufzufüllen, muss Bethen dreifach punkten (Sonntag, 15 Uhr).

SV Harkebrügge - FC Lastrup. Das Programm der auf Platz zwei stehenden Lastruper ist in diesen Tagen nicht ohne. Letzten Samstag ging es gegen Bethen, am Mittwoch war BW Ramsloh zu Gast. Nun steht der schwere Gang zum abstiegsbedrohten SV Harkebrügge an (Sonntag, 15 Uhr).

SV Cappeln - BV Essen II. In Sachen Abstiegskampf sind die Essener mit ihren 27 Punkten noch nicht aus dem Schneider. Ihr Vorsprung auf den Vorletzten SV Peheim beträgt fünf Zähler (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.