• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

HANDBALL-BEZIRKSLIGA: Perfekte erste Halbzeit sichert Gesamtsieg

01.02.2005

KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG - Die Bezirksliga-Handballer der HSG Friesoythe haben am Wochenende ihre Erfolgsserie ausgebaut. Mit dem 32:25-Heimsieg gegen den Tvd Haarentor II blieben sie zum fünften Mal in Folge ungeschlagen und kletterten auf den dritten Tabellenplatz. Der TV Cloppenburg II musste derweil auswärts beim 20:29 gegen den TSV Ganderkesee einen Rückschlag hinnehmen. Die Frauen des BV Garrel II siegten beim Tvd Haarentor mühsam 22:17.

Bezirksliga, Männer: HSG Friesoythe – Tvd Haarentor II 32:25 (20:8). Eine perfekte erste Halbzeit bescherte den Gastgebern den Gesamtsieg. „Sie war genial“, schwärmte HSG-Trainer Günter Witte beim 20:8-Pausenstand. Die Friesoyther hielten stets das Tempo hoch, damit die TvdH-Abwehr in Bewegung und nutzten die so entstehenden Lücken. „Zudem stand unsere Abwehr bombig“, lobte der Coach. Nach der Pause wurde es ihm allerdings etwas mulmig zumute. Nach „zehn grottenschlechten Minuten“ (Witte) holten die Gäste zum 16:23 auf. Davon wachgerüttelt, fand Friesoythe wieder zurück in die Bahn und zog binnen weniger Minuten vorentscheidend zum 31:18 davon. In der Schlussphase nahm die HSG dann einen Gang heraus.

HSG Friesoythe: Bernd Knelangen, Hendrik GermannJohannes Grumbd (4), Phillip Block, Jan-Phillip Willmann (7), Jörg Albers (8), Marian Schlüter, Holger Bickschlag (2), Christian Tschapke (6), Stefan Stratmann, Heiner Robbers (5), Marcel Tuchscherer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSV Ganderkesee – TV Cloppenburg II 29:20 (11:12). Äußerst selbstkritisch analysierte TVC-Trainer Rainer Otten die Auswärtspleite: „Die Niederlage war zum Teil auch mein Fehler.“ Nach einem guten Start und einer 6:2-Führung stellte der Coach den Rückraum um. „Damit war der Schwung allerdings raus“, sagte Otten. Zwar machte er diese taktische Änderung umgehend wieder rückgängig, der Zug war aber bereits abgefahren – auch wenn die Cloppenburger noch eine 12:11-Führung in die Pause retteten. Nach dem Wechsel zog TSV-Spielertrainer Torsten Terborg den Gästen den Zahn. „Er hat uns immer wieder mit ein und dem selben Trick kaltgestellt“, konstatierte Otten. „Es war dann kein Aufbäumen oder Kampfgeist mehr vorhanden.“

TV Cloppenburg II: Christoph SchönrockMartin Liebske, Johannes Abeln, Anatoli Wolkow (3), Ralf Breher (1), Ralf Sandmann (1), Sascha Westendorf (5), Marco Esch (1), Alexander Lüske (9).

Bezirksliga, Frauen: Tvd Haarentor – BV Garrel 17:22 (11:14). Mehr schlecht als recht quälte sich der Tabellenführer in Oldenburg zu zwei Punkten. „Spiele, die am Sonntag um elf Uhr beginnen, liegen uns nicht. Zudem ließen wir uns von dem harten Spiel der Gastgeberinnen zu sehr beeindrucken“, begründete BVG-Trainer Dirk Maschke den völlig verschlafenen Start. Garrel geriet 0:5 in Rückstand. Erst nach neun Minuten fiel der erste eigene Treffer. Mit diesem kam langsam mehr Ordnung in das Spiel der Gäste, die das Blatt bis zur 14:11-Pausenführung wendeten. So richtig ins Laufen kam der BVG dennoch nie. „Die Chancenverwertung war wieder einmal miserabel“, monierte Maschke. So plätscherte die Partie in der zweiten Halbzeit vor sich hin. Haarentor besaß nicht das Format, um Garrel ernsthaft zu gefährden.

BV Garrel: Anita DeekenAnne Kettmann (12), Birgit Deeben (5), Sandra Bley (2), Marina Cloppenburg (1), Nicole Bley (1), Evelyn Ordel (1), Monika Brunnberg, Stefanie Kaley, Verena Voßmann, Nina Weise.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.