• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Petersdorfer fahren zur Weltmeisterschaft

21.04.2008

PETERSDORF „Wir fahren zur Weltmeisterschaft“, dieser Satz trifft nun auf einige Mitglieder des Jakkolo-Clubs der SG Petersdorf zu. Aber sie fahren nicht nur zum Zuschauen hin, sondern sie sind aktiv als WM-Teilnehmer dabei. Die WM findet am kommenden Wochenende (26./27. April) in den Niederlanden statt, in einem Ort zwischen Amsterdam und Alkmaar. Offiziell gehen hier Kai Behrens, Frank Behrens, Egon Bley und Björn Tangemann von der SG Petersdorf bereits in der Hauptrunde an den Start. Weitere elf Petersdorfer sind in einer Vorrunde dabei, wo sie sich noch für die Hauptrunde qualifizieren können. Bei der WM gehen Spieler aus den Niederlanden, Türkei, Belgien, Österreich, Serbien, Kroation, Irland und Südamerika an den Start.

Beim „Jakkolo“ handelt es sich um ein Brettspiel, das mit 30 Holzscheiben gespielt wird. Im oberen Bereich des Spielfeldes sind vier Punktefächer. In diese Fächer sollten die 30 Scheiben möglichst gleichmäßig verteilt werden. Gespielt wird jeweils in drei Durchgängen, danach erfolgt eine Punktwertung. Nach Deutschland ist es erst vor gut 50 Jahren gekommen. Der Oldenburger Kaufmann Jakobus Schmidt brachte es aus den Niederlanden mit. Das Spiel ist nach Schmidts Rufnamen „Jakko“ benannt worden.

Seit 15 Jahren gibt es in Petersdorf den Jakkolo-Sport. Die SG Petersdorf zählt heute 20 Mitglieder, die zwischen 17 und 44 Jahre alt sind. Zweimal im Monat ist Training. Mit vier Mannschaften sind die Petersdorfer am Punktspielbetrieb vertreten. Die erste Mannschaft spielt in der ersten Liga, die zweite in der dritten Liga und die dritte und vierte Mannschaft in der vierten Liga. Auch viele Erfolge können die Petersdorfer nachweisen. Die erste Mannschaft wurde kürzlich Regionsmeister. Und mit Carsten Behrens, Björn Tangemann, Kai Behrens und Wilfried Harms hat man auch Niedersachsenmeister im „Koppel“ (= wie Doppel) im Verein. Jakkolo wird ganzjährig gespielt, Höhepunkt ist im November jeweils die Meisterschaft. Wer Lust hat mitzumachen, kann sich bei den Trainingsabenden - jeweils am ersten und dritten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr in der Mehrzweckhalle - informieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.