• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Petersdorfer holen drei Punkte

09.05.2016

Molbergen /Petersdorf Die in der Kreisliga spielenden Fußballer des SV Petersdorf haben am Sonntag im Heimauftritt gegen den SV Cappeln einen 3:1 (2:1)-Erfolg gefeiert. Für die zweite Mannschaft des BV Essen reichte es unterdessen zu einem Punktgewinn (1:1).

SV Petersdorf - SV Cappeln 3:1 (2:1). Die Cappelner erwischten den besseren Start, konnten jedoch daraus kein Kapital schlagen. Die Petersdorfer kamen im weiteren Spielverlauf zu Tormöglichkeiten. Thore Schlarmann (21.) erzielte die Führung. Christoph Drees legte zum 2:0 nach (22.).

Weitere Chancen ließ der SVP aus. In der 36. Minute verkürzten die Gäste durch Patrick Deekens verwandelten Handelfmeter. Drees, der den Elfmeter mit seinem Handspiel auf der Torlinie verursacht hatte, war deswegen mit der roten Karte vom Platz geflogen.

Nach dem Anschlusstreffer wurde der SV Cappeln wieder munter und warf alles nach vorne. Die Petersdorfer versuchten derweil über Konter ihr Glück. Die Cappelner hatten nun optische Vorteile, doch auch in Überzahl konnten sie den Petersdorfer Abwehrriegel nicht knacken. Die Hausherren machten es ihnen auch verdammt schwer.

Sie verteidigten sehr konzentriert. Zudem mussten die Gäste aufpassen, nicht in einen gegnerischen Konter zu geraten. In der 75. Minute schwächte sich der SV Cappeln selbst, als Stefan Baitler die gelb-rote Karte wegen Meckerns sah.

Zwei Minuten vor Schluss erhöhte der SVP durch Florian Beeken auf 3:1. Cappelns Deeken verpasste die Chance zum erneuten Anschlusstor, als er einen Foulelfmeter über das Tor schoss (90.).

Tore: 1:0 Schlarmann (21.), 2:0 Drees (22.), 2:1 Deeken (36., Handelfmeter), 3:1 Beeken (88.).

Schiedsrichter: Dirk Stender (Molbergen).

Sr.-A.: Ogul-Can Akus, Enes-Mehmet Akus.

SV Molbergen - BV Essen II 1:1 (0:1). Beide Mannschaften konnten in dieser Begegnung keine Glanzlichter setzen. Somit entsprach das Remis auch dem Spielverlauf. Philipp Bregen hatte Essen neun Minuten vor der Halbzeitpause in Führung geschossen.

Die Molberger glichen erst kurz vor dem Einläuten der Schlussviertelstunde aus. Michael Stjopkin, der am Mittwochabend im Kreispokal-Halbfinalkrimi gegen die BVC-Reserve noch als Elferschütze geglänzt hatte, gelang der Ausgleich (74.).

Tore: 0:1 Bregen (36.), 1:1 Michael Stjopkin (74.).

Schiedsrichter: Osman Coskun (Strücklingen).

Sr.-A.: Buß, Brünen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.