• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Petersdorfer peilen daheim Pokalcoup an

10.06.2011

PETERSDORF Lange ist es her, dass die Fußballer des SV Petersdorf zum ersten Mal ein Endspiel im Kreispokal erreichten: Im Jahr 1988 standen sie dem VfL Löningen II gegenüber und verloren. Gut 23 Jahre danach haben sie die Chance, es besser zu machen. An diesem Sonnabend, 16 Uhr, nehmen sie daheim gegen Kreisligist SV Bethen zum zweiten Mal an einem Kreispokalendspiel teil.

Petersdorfs Spielertrainer Marcus Piehl sieht durchaus Chancen für sein Team. Schließlich habe seine Mannschaft seit seinem Amtsantritt vor zwei Jahren nur zwei Heimspiele verloren. „Das zeigt, dass wir auf eigenem Platz immer für eine Überraschung gut sind“, sagt Piehl, der auch in der neuen Saison in Petersdorf aktiv sein wird. Der 39-Jährige sieht dennoch in Bethen den haushohen Favoriten. „Da reicht mir ein Blick auf den Kader. Spieler wie Jakob und Lukas Niemeyer könnten locker in der Bezirksliga spielen.“, sagt er.

Unabhängig vom Ausgang des Endspiels treibt Marcus Piehl die Personalplanungen für die neue Saison voran. „Ich denke, dass wir in Kürze unseren Kader zusammenhaben werden“, sagt er. Einer der Neuzugänge ist nach NWZ -Informationen Kevin Gründing vom SV Bösel.

Bethens Coach Rainer Wiemann kann mit der Favoritenrolle gut leben. „Alles andere wäre ja auch unglaubwürdig, wenn ein Kreisligist bei einem unterklassigen Team antritt“, sagt er. Allerdings hat er großen Respekt vor dem SVP. „Ich habe das Team beobachtet. In der Defensive ist Petersdorf schwer zu knacken“, sagt Wiemann, der alle Mann an Bord hat. Um die Petersdorfer Abwehr in Verlegenheit zu bringen, setzt er auf ein schnelles Spiel. „Wir müssen von der ersten Minute an ein hohes Tempo gehen. Dann haben wir gute Chancen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.