• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Pfeile, Sieg und Treffen

19.04.2018

Insgesamt 50 Jahre ist es her, dass die evangelischen Schüler im Jahre 1968 aus der Schule entlassen worden waren. Damals mussten sie noch streng getrennt von den Katholiken die Abschlussklasse in der Schule am Grünen Hof in Friesoythe besuchen. Seinerzeit, im Jahre 1968, wurden die Schüler im Frühjahr entlassen und starteten anschließend ab dem 1. April ins Berufsleben. Jetzt trafen sich elf der ehemaligen Schüler zu einer Wiedersehensfeier in Sedelsberg. Werner Hinrichs und Raimund Glende hatten diese ausgerichtet und dementsprechend trafen sich alle ehemaligen bei Raimund und Monika Glende zu Kaffee und Kuchen. Dabei hatten sich die Ehemaligen viel zu erzählen.

Eine Ehemalige war extra aus Hannover gekommen, um an der Wiedersehensfeier teilzunehmen. Abends klang der Tag dann mit einem Essen in einem Scharreler Restaurant aus. Alle waren vom Treffen begeistert und befürworteten einstimmig, dass spätestens in drei Jahren das nächste Treffen stattfinden soll.

Tolle Mannschaftsleistungen mit der Büchse haben jetzt die Teilnehmer des diesjährigen Vergleichsschießens zwischen den Hegeringen Scharrel, Strücklingen und Ramsloh auf dem Schießstand des Hegerings Barßel in Lohe erzielt. Insgesamt nahmen 24 Jägerinnen und Jäger teil. Geschossen wurde mit der Büchse auf Bock, Fuchs, Überläufer und laufenden Keiler. Der Hegering Scharrel konnte dabei das Vergleichsschießen mit 915 Ringen vor dem Hegering Strücklingen mit 881 Ringen und dem Hegering Ramsloh mit 874 Ringen für sich entscheiden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hendrik Schrand, Schießobmann des Hegerings Scharrel, übernahm freudig für die Scharreler Schützen den errungenen Wanderpokal. Aber ihm wurde auch noch ein zweites Mal gratuliert. Denn Schrand hatte mit seinem tollen Schießergebnis von 186 Ringen persönlich für die beste Einzelleistung gesorgt. Die Ehrungen übernahm Schießobmann Ingo Völkerding vom ausrichtenden Hegering Strücklingen.

Sollte der Pokal dreimal in Folge gewonnen werden, dann verbleibt er bei der siegreichen Mannschaft. Im vergangenen Jahr konnte der Hegering Ramsloh das Vergleichsschießen gewinnen und die erfolgreiche Serie des Hegerings Strücklingen unterbrechen, der die beiden Schießen davor für sich entscheiden konnte.

Nach dem Schießen trafen sich die meisten Teilnehmer zum Grillen und gemütlichen Beisammensein in Strücklingen bei Kallage.

Aus Anlass des 20-jährigen Bestehen haben jetzt die Mitglieder des Dart-Clubs „Bleeker’s“ in der Gaststätte Schulte-Bleeker ein großes „Jubiläumsturnier“ veranstaltet. Organisatorisch machte sich Vorsitzender Roman Claaßen für dieses Turnier stark. Unterstützt wurde er von mehreren Mitgliedern. Nachdem die Anmeldefrist abgelaufen war, hatten sich rund 50 Dartsspieler und einige Zuschauer zusammengefunden, um das Turnier um Pokale, Preisgeld, Ruhm und Ehre auszutragen.

Dart-Clubs und Hobbyspieler aus dem näheren und weiteren Umkreis spielten das 501 Master, das sonst nirgends bei Turnieren gespielt werde, so die Organisatoren. Nach den Aufwärmrunden wurden die Paarungen ausgelost und für die folgenden Stunden herrschten emsiges Treiben und gespanntes Beobachten.

Die Ergebnisse: Offenes Viererteam: 1. Dennis und Tim Gefole, 2. „Bleeker’s 1“, 3. „Bleeker’s 3 1/2“; Offenes Damen Einzel: 1. Sabrina Kuhlemann, 2. Daniela Wenke, 3. Andrea Kleine; Offenes Herren Einzel Groß: 1. Michel Kühnemund, 2. Manfred Jürgen, 3. Matthias Müller; Offenes Herren Einzel klein: 1. Dennis Schauer, 2. Ralf Gerdes, 3. Meinhard Junior; Offenes Doppel: 1. Maki und Dennis, 2. Matthias und Meini, 3. Markus und Sepp.

Der Dart-Club „Bleeker’s “ trifft sich jeden Donnerstag ab 20 Uhr zum Training. Hier ist jeder willkommen, ob Anfänger oder Profi.

Die Boote und Yachten sind generalüberholt, gesäubert und für die Sommersaison 2018 auf Hochglanz gebracht worden. Jetzt wurden sie in der Sagter-Ems in Strücklingen zu Wasser gebracht. „Eigentlich hätten wird die Boote im Elisabethfehnkanal zu Wasser lassen wollen, aber in Gesprächen mit dem Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz in Aurich konnte erreicht werden, dass die Arbeiten an der Brücke erst in den kommenden Wochen beginnen, so dass wir die Boote für dieses Jahr zuvor noch an andere Liegeplätze bringen können,“ freute sich der Vorsitzende des Wassersportvereins Sagter-Ems, Emil Hartmann.

Mit einem Schwerlastkran wurden die Yachten und Motorsportboote bei Hochwasser vorsichtig und mit vereinten Kräften über den Deich in die Sagter-Ems gehievt. Während die größte Motoryacht eine Länge von weit über zehn Metern misst, hat das kleinste Motorboot, das jetzt am Steg des Wassersportvereins festgemacht hat, eine Länge von gut sieben Metern.

Zehn Yachten, Motorsportboote und ein Freizeit-Floss wurden in Strücklingen in dem Fluss zu Wasser gelassen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.