• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Post holt Titel nach Cloppenburg

07.04.2009

CLOPPENBURG Großer Jubel beim Post SV Cloppenburg: Die Tischtennismannschaft hat sich am Wochenende die Meisterschaft in der 2. Bezirksklasse gesichert. Der PSV gewann beim SV Peheim 9:2 und siegte beim TV Dinklage III mit 9:4 – damit war der Titelgewinn perfekt.

Bezirksoberliga, Herren: SF Oesede II - BV Essen 7:9. Mit einem Auswärtssieg beendete der BV Essen seine vierte Bezirksoberliga-Saison. Manfred Garwels, Ulli van Deest und Martin Hackmann hatten großen Anteil am Erfolg – satte sechs Punkte in den Einzeln gingen auf ihr Konto. Matthias Garwels und Lutz Kurkowka steuerten je einen Zähler bei. Das Doppel Garwels/Garwels sicherte Essen mit dem 3:2 im Abschlussmatch (11:9 im fünften Satz) den durchaus verdienten Sieg, war das Team doch mit 8:4 in Führung gegangen.

Bezirksliga, Herren: SV Molbergen - OSC Damme 9:0. Die Molberger ließen den abstiegsbedrohten Dammern nicht den Hauch einer Chance. Ganze fünf Sätze gaben Josef Bruns, Mathis Meinders, Uwe Derjue, Patrik Scheper, Markus Koopmeiners und Hubert Budde ab. Das Doppel Meinders/Scheper gewann gegen Heitlage/Rehling 3:2 – es war das engste Spiel des Tages.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

1. Bezirksklasse, Herren: SV GW Mühlen - TTV Cloppenburg II 2:9. Meister Cloppenburg hatte gegen Absteiger Mühlen leichtes Spiel. Raimund Meinders/Tuan-Anh Bui verloren das Eingangsdoppel gegen Frank Kühling/Harald Schypke 0:3. Tuan-Anh Bui hatte beim 0:3 gegen Dirk Kühling keine Chance.

VfL Löningen - BW Langförden IV 9:2. Die 3:0-Führung nach den Doppeln sorgte für ein wenig Luft. Reinhard Lampe erhöhte auf 4:0, doch anschließend hatten Günter Schute und Hartmut Maurischat das Nachsehen. Alexander Kostka brachte den VfL in die Erfolgsspur. Thomas Lampe, Peter Lenz, Reinhard Lampe und Günter Schute machten mit ihren Siegen Löningens Klassenerhalt perfekt.

2. Bezirksklasse, Herren: SV Molbergen II - TV Dinklage III 9:7. Molbergen hatte dank der 3:1-Führung nach den Doppeln und des ungeschlagenen Friedrich Klüseners die besseren Karten.

Der SVM war früh mit 5:1 in Front gegangen, musste dann aber bis zum Schlussdoppel Erwin Budde/Manfred Bosse warten, ehe der wichtige Sieg gegen den direkten Abstiegskonkurrent Dinklage eingetütet werden konnte.

BW Langförden V - SV Petersdorf 8:8. Der SV Petersdorf spielte gegen den Relegationsteilnehmer (Platz acht) unerwartet remis und wird damit am Saisonende Rang zwei belegen. Nils Müller und Dieter Meiners blieben in ihren Einzeln ohne Niederlage, hatten im Schlussdoppel beim 1:3 gegen Tony Haske/Jens Endemann jedoch das Nachsehen.

SV Peheim - Post SV Cloppenburg 2:9, TV Dinklage III - Post SV Cloppenburg 4:9. Mit zwei deutlichen Auswärtssiegen machten die Cloppenburger ihr Meisterstück. Peheim leistete kaum Widerstand. Einzig Jürgen Bernert und Hubertus Meyer verloren gegen das Duo Heiner Einhaus/Hermann Kleymann. Bernhard Tegeler unterlag Heiner Einhaus 1:3.

Gegen Absteiger Dinklage III ließ sich Cloppenburg auch durch einen 1:2-Rückstand nach den Doppeln nicht aus der Ruhe bringen. Bernhard Tegeler, Hubertus Meyer und Jürgen Bernert hatten bei ihren anschließenden 3:2-Siegen das Glück des Tüchtigen. Rolf Wulfers gewann 3:1 gegen Christian Garvels. Danach bäumte sich der TVD durch Siege gegen Christian Möller und Alfred Borchers noch einmal kurz auf. Doch Tegeler, Wulfers, Bernert und Meyer holten die Meisterschaft letztlich nach Cloppenburg.

Bezirksoberliga, Damen: VfL Wittekind Wildeshausen - SV Molbergen 2:8. Ohne Probleme gewann der SVM beim Tabellenletzten. Katharina Lohmöller verlor ihre Einzel 1:3 und 2:3.

Bezirksklasse, Damen: GW Mühlen - SV Harkebrügge 3:8. Harkebrügge ging mit 4:0 in Führung, doch Mühle verkürzte auf 3:4. Helga Wernke, Nicole Gohra, Daniela Schweres und Kathrin Lüken spielten anschließend konzentriert, so dass Harkebrügge 8:3 gewann.

STV Barßel - TV Dinklage 8:5. Der Tabellenzweite Barßel tat sich gegen den Vorletzten schwer. Nach den Doppeln stand es 1:1. Dann waren Ann-Christin Sybrandts (2), Isabell Lücking (3), Ann-Kathrin Pancratz und Daniela Surmann (2) siegreich.

Bezirkspokal, Viertelfinale. Mädchen: DJK TuS Bösel - TuS Aschendorf 0:5. Schülerinnen: SV Höltinghausen - SV Quitt Ankum 2:5.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.