• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Tischtennis-Kreisliga: Post SV Cloppenburg hinterlässt starken Eindruck

20.09.2011

KREIS CLOPPENBURG Die in der Tischtennis-Kreisliga spielende Reserve des SV Höltinghausen hat am Wochenende einen Auswärtssieg eingefahren. Sie bezwang die Dritte des SV Molbergen 9:2. Auch Höltinghausens Dritte (1. Kreisklasse) fuhr einen Sieg ein. Sie gewann beim STV Barßel 9:7.

Männer, Kreisliga, TTC Staatsforsten - Post SV Cloppenburg II 6:9. Den Saisonauftakt hatte sich der Vorjahres-Vizemeister etwas anders vorgestellt. Doch das umgekrempelte Post-Team hinterließ in Staatsforsten einen starken Eindruck. Günter Schlangen, Uli Reinelt und Franz-Josef Assmann machten mit einer Topleistung die Überlegenheit des Gastgebers im oberen Paarkreuz wett.

Männer, Kreisliga, SV Molbergen III - SV Höltinghausen II 2:9. Mit Aloys Pöhler und Dieter Thoben an der Spitze ist die Höltinghauser Mannschaft kaum zu schlagen. Molbergen war nicht mehr als ein Sparringspartner.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Männer, 1. Kreisklasse, STV Barßel II - SV Höltinghausen III 7:9. Da alle Jugendersatzspieler mit ihren Mannschaften im Einsatz waren, konnte der STV Barßel den Ausfall von Steffen Pancratz und Johannes Kurre nicht kompensieren und musste zu fünft antreten. Die Gäste nutzten die Gunst der Stunde zu einem knappen Sieg.

Männer, 2. Kreisklasse, SV Höltinghausen IV - STV Sedelsberg 1:7. Nach dem Doppelsieg von Rico Frank und Leo Faske hatten die Gastgeber ihr Pulver verschossen. Auch Rico Frank hatte gegen die Sedelsberger Spitzenspieler Gerd Dumstorff und Timo Aakmann das Nachsehen.

Männer, 2. Kreisklasse, TTV Garrel-Beverbruch IV - STV Sedelsberg 0:7. In Garrel stellte der STV Sedelsberg seine Überlegenheit erneut eindrucksvoll unter Beweis. Walter Gerken verbuchte die einzigen Garreler Satzgewinne.

Männer, 2. Kreisklasse, SV Viktoria Elisabethfehn - TTC Staatsforsten II 1:7. Nach dem verpatzten Saisonauftakt fuhr Absteiger Staatsforsten II in Elisabethfehn einen klaren Sieg. Michael Beck holte für die Viktoria einen Ehrenpunkt.

Männer, 3. Kreisklasse, SV Molbergen V - TTV Cloppenburg V 11:1. Cloppenburg V war den Molbergern hoffnungslos unterlegen. Erst im letzten Doppel erlangten Michael Weuter und Maik Skock einen Ehrenpunkt.

Männer, 3. Kreisklasse, SV Viktoria Elisabethfehn III - TTV Cloppenburg V 6:6. Das Röbber-Team ließ sich durch den 2:4-Rückstand nach der ersten Einzelrunde nicht verunsichern, sondern schaffte mit einer großen kämpferischen Leistung noch den verdienten Ausgleich. Die überragende Einzelspielerin war Gerhardine Stoyke. Bei den Gästen blieb Maik Skock ungeschlagen.

Männer, 3. Kreisklasse, BV Essen IV - SV Viktoria Elisabethfehn II 9:3. Die neu formierte Essener Vierte feierte gegen Elisabethfehn einen gelungenen Saisonauftakt. Maik van Deest, Rainer Ortbrink und Burkhard Niekers blieben ungeschlagen. Die Gäste hatten mit Bianca Hoffmann und Axel Below ein spielstarkes Doppel.

Jungen, Kreisliga, VfL Löningen - SV Peheim-Grönheim 7:1. Der Löninger Nachwuchs hinterließ einen starken Eindruck. Auch in engen Partien behielten die VfLer stets die Oberhand.

Jungen, Kreisliga, SV Peheim-Grönheim - TTC Staatsforsten 7:2. Nach der klaren Niederlage in Löningen steigerten sich die Peheimer Jungen und rangen dem TTC Staatsforsten einen klaren Sieg ab. Die besten Einzelspieler waren Christoph Schrand und Steffen Ortmann.

Mädchen, SV Molbergen (wS) - STV Barßel 2:7. Die Barßeler Mädchen wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Nach ausgeglichenen Doppeln holte Corinna Nordlohne einen weiteren Ehrenpunkt für Molbergen.

Mädchen, SV Peheim-Grönheim - SV Blau-Weiß Ramsloh (wS) 7:2. Die neu gegründete Ramsloher Schülerinnenmannschaft musste bei ihrem ersten Auftritt noch reichlich Lehrgeld zahlen. Julia Meyer und Lena Helmers holten zwei Ehrenpunkte.

Mädchen, SV Peheim-Grönheim (wS) - SV Blau-Weiß Ramsloh II (wS) 7:0. Auch die zweite Vertretung der Blau-Weißen musste beim SV Peheim chancenlos passen.

Schüler, Kreisliga, STV Barßel II - STV Barßel III 7:4. Die Barßeler Schüler lieferten sich ein superspannendes Vereinsduell, in dem die Zweite nur mit viel Mühe die Oberhand behielt. Niklas Schönhöft und Lukas Schröder blieben ungeschlagen.

Schüler, Kreisklasse, SV Peheim-Grönheim II - TTV Garrel-Beverbruch II 7:5. Erst mit zwei Siegen in den Schlussdoppeln brachte Peheim II den Sieg unter Dach und Fach. Bester Peheimer war Elion Istrefay. Bei den Gästen blieb Jan-Philipp Kühling ohne Satzniederlage.

Schüler, Kreisklasse, TTV Garrel-Beverbruch II - BV Essen 1:7. Auch gegen Essen glänzte Jan Philipp Kühling mit einem Einzelsieg. Ansonsten beherrschte der Essener Nachwuchs die Szene nach Belieben.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.