• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Premiere für D-Junioren des SV Bethen

12.09.2015

ThÜle Mit einem Konter, den Jan Kalvelage zum 1:0 verwertete, gelang dem SV Bethen der Gewinn des Techniker-Cups für D-Juniorenfußballer. Der SV Höltinghausen musste sich mit Platz zwei zufrieden geben.

Auf der Sportanlage des SV Thüle kamen 450 Spieler und Spielerinnen der D-Junioren aus 42 Mannschaften voll auf ihre Kosten. Bei besten Bedingungen spielten sie um Siege und um die Medaillen beim DFB-Fußballabzeichen. Dabei sorgten der Gastgeber und die aufmerksamen Jugendtrainer für einen reibungslosen Ablauf.

Auf den Plätzen gab es guten Jugendfußball zu sehen. Mit den fairen Begegnungen hatten die Schiedsrichter keine Mühe. In der Leistungsstufe I qualifizierten sich die Favoriten SV Bethen, SV Evenkamp und SV Höltinghausen fürs Halbfinale. Für die Überraschung sorgte der SV Molbergen, der dann aber mit 0:3 im Halbfinale an Bethen und mit 0:4 im Spiel um Platz drei an Evenkamp scheiterte, der wiederum mit 0:1 gegen den SV Höltinghausen verlor.

Das Endspiel war spannend. Höltinghausen besaß zwar leichte Feldvorteile, aber der entscheidende Erfolg gelang dem SV Bethen. Ein Konter über die linke Seite wurde konsequent zu Ende gespielt, und Jan Kalvelage gelang mit dem neunten Turniertreffer das 1:0, so dass Bethen erstmals den Wanderpokal präsentieren durfte.

In der Leistungsstufe II siegte der SV Bethen III im Finale gegen den VfL Löningen II 1:0. Platz drei gewann der SV Molbergen II mit einem 5:1 über den SV Bethen II.

Am Wettbewerb um das DFB-Abzeichen hatten 445 D-Junioren und -Juniorinnen teilgenommen. 122 Gold-, 189 Silber- und 99 Bronzemedaillen konnten vergeben werden. Die besten Ergebnisse erzielten: Marius Thie (SV Emstek, 290 Punkte), Moritz Bley (SV Molbergen, 285), Justin Wagner (BW Ramsloh), Nico Litzenberger, Niklas Rechtien (beide BV Garrel, jeweils 280), Bennet Koch, Finn Rießelmann (beide Hansa Friesoythe), Marvin Nillies (SV Molbergen) und Noah Gerdsen (SV Bethen, jeweils 270).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04471 9988 2806
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.