• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Qualifikation knapp verfehlt

28.05.2015

Cloppenburg /Damme Mit 26 Sportlerinnen und Sportlern der 5. bis 8. Klassen trat die Auswahl des Clemens-August-Gymnasiums aus Cloppenburg beim Kreisentscheid der Leichtathleten in Damme an. Teamchef Burkhard Garmann brachte drei Mannschaften aus talentierten Sportlern und versierten Leichtathleten des TV Cloppenburg, des SV Molbergen und des VfL Löningen an den Start.

Gemeinsam mit zwei Teams der Liebfrauenschule reisten insgesamt 40 Jungen und Mädchen an. Ganz knapp geschlagen geben musste sich die Mädchenmannschaft des CAG in der Wettkampfgruppe III, die mit 6671 Punkten nur 28 Zähler hinter dem Copernicus-Gymnasium Löningen lag. Bei den Jungen gelang in der Wettkampfgruppe IV ebenfalls ein hervorragender zweiter Platz mit 4127 Punkten. Etwas ersatzgeschwächt reichte es bei den Jungen in der Wettkampfgruppe III nur zum vierten Rang.

Die herausragenden Leistungen waren die 12,50 Meter im Kugelstoßen und die 9,6 Sekunden über die 75 m von Talea Prepens aus der Klasse 7b. Kyra Abeln punktete mit sehr guten 10,5 Sekunden über die 75 m, sowie Rene Sartison in 9,5 Sekunden.

Hervorragend schlugen sich drei Mittelstreckler über 800 m. Eva Scholz (WK III) in 2:37,9 Minuten sowie Malte Breher und Torben Prepens (WK IV) in 2:40,0 und 2:41,0 Minuten lieferten wertvolle hohe Punktzahlen.

In den Sprintstaffeln der Mädchen WK III (viermal 75 m) in der Reihenfolge Eva Scholz, Talea Prepens, Nele Hentel und Miriam Kaiser sowie der Jungen WK IV (viermal 50 m) in der Besetzung Noah Gerdsen, Torben Prepens, Tom Engelhardt und Malte Breher konnte sich das CAG auf routinierte Vereinsstaffeln des TVC verlassen, die ihre Rennen in 40,3 Sekunden und 30,1 Sekunden gewannen. Die Staffel der Jungen WK III mit Rene Sartison, Jacob Zirimwabagabo, Jan-Luca Bock und Herbert Schulz mit Sprintern des SV Molbergen lief gute 38,5 Sekunden über viermal 75 m.

Weitere starke Leistungen zeigten im Hochsprung Nele Hentel (1,44 m) und Vanessa Abeling (1,40 m), Maren Peternel im Kugelstoßen (8,66 m), Nele Hentel im Weitsprung (4,78 m) und Torben Prepens (1,20 m) sowie Tom Engelhardt (1,16 m) im Hochsprung.

Dass ein Gruppensieg am Ende nur um wenige Punkte verpasst wurde, schmerzte kurz, tat der guten Stimmung im Team aber keinen Abbruch. Im Jahr 2016 soll mit mindestens einer Mannschaft der Einzug in die nächste Runde geschafft werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.