• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Verkehr nach Unfall auf A28 beeinträchtigt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Zwischen Oldenburg Und Hatten
Verkehr nach Unfall auf A28 beeinträchtigt

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Rainer Wiemann feilt am Umschaltspiel

16.08.2013

Cloppenburg Vor dem dritten Spieltag rappelt es gewaltig im Karton mit der Aufschrift Fußball-Kreisliga. Die Sportfreunde Sevelten stehen noch ohne Punkte und erzielte Tore da. Auch der SV Thüle sucht noch nach dem Erfolgsrezept. Die Thüler sind Tabellenletzter. Nun hat das Oltmann-Team spielfrei. Somit ergibt sich am Sonntag nur für Sevelten die Chance zur Kurskorrektur. Die Sevelter spielen in Ramsloh. Das von Schiedsrichter Lucas Schoormann geleitete Spiel beginnt um 15 Uhr.

FC Lastrup - SC Sternbusch. Auch nach zwei Siegen aus zwei Spielen findet Lastrups Trainer Jörg Roth noch Baustellen bei seiner Mannschaft. „Wir sind noch nicht auf dem Level, wo wir gerne wären“, sagt Roth. An der Zielsetzung für den Vergleich mit dem SCS ändert dies aber nichts. Die Lastruper peilen im Stadion am Unnerweg einen Sieg an.

In dieser Woche kehrten auch einige angeschlagene Spieler ins Team zurück. An der Rolle des Zuschauers kommt Florian Backhaus nicht vorbei. Der Torhüter ist nämlich rotgesperrt. „Für ihn wird Christian Ahrens spielen. Christian ist ein richtig Guter“, lobt Roth den Neuzugang vom SC Winkum (Sonntag, 15 Uhr).

SV Bethen - SC Winkum. Bethens Trainer Rainer Wiemann hat sich einen Co-Trainer ins Boot geholt. David Niemeyer geht ihm seit einiger Zeit zur Hand. Die Maßnahme kommt an in der Mannschaft. „Ich bin froh, so einen kompetenten Mann an meiner Seite zu haben. Er genießt höchste Akzeptanz in der Truppe“, sagt Wiemann.

Am Sonntag müssen sich er und Niemeyer einen ganz besonderen Schlachtplan ausdenken. Denn mit Philipp Naber und Frank Lüken fallen zwei Akteure studienbedingt aus. Torsten Wiemann (Kreuzbandriss) und Simon Niemeyer (Bänderverletzung) stehen ebenfalls nicht zur Verfügung. „Viel darf uns nach diesen Ausfällen nicht mehr passieren“, sagt Wiemann.

Als verbesserungswürdig sieht er das Umschaltspiel seiner Mannschaft an. Aber sonst sieht er sein Team auf einem guten Weg. Vor allem das System mit der Viererkette wurde in den ersten Spielen sehr gut umgesetzt, findet Wiemann (Sonntag, 15 Uhr).

SV Cappeln - BV Garrel. Die Garreler schlüpfen automatisch in die Favoritenrolle. Schließlich wollen sie bis zum Ende der Saison in der Spitzengruppe mitmischen. Dann muss in Cappeln etwas Zählbares her (Sonntag, 15 Uhr).

SV Molbergen - SV Gehlenberg. Beim Heimsieg gegen Garrel haben die Gehlenberger gezeigt, wozu sie an guten Tagen in der Lage sind. Das dürfte den starken Molbergern Warnung genug sein (Sonntag, 15 Uhr).

BW Ramsloh - SF Sevelten. Die Sevelter müssen punkten, um nicht gleich dem Teilnehmerfeld hinterherzulaufen. Die Saterländer könnten sich derweil mit einem Heimsieg weiter stabilisieren (Sonntag, 15 Uhr).

SV Bösel - STV Barßel. Die Böseler zogen zuletzt gegen den SV Molbergen mit 0:3 den Kürzeren. Nun wird mit dem STV Barßel das nächste große Kreisliga-Kaliber im Bürgermeister-Elsen-Stadion vorstellig. Dass die Böseler das Zeug dazu haben, dem STV die drei Punkte abzunehmen, bewiesen sie in der Vorbereitung. Dort schickten sie der Reihe nach die Bezirksligisten SV Bevern und SV Emstek auf die Bretter. Die Barßeler, die so schnell wie möglich wieder Meisterschaftszug in Richtung Bezirksliga besteigen wollen, sind gefordert. Den Zuschauern steht ein interessantes Spiel bevor. Zählen beide doch zu den besten Teams auf Kreisbene (Sonntag, 17 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.