• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Rainer Wiemann hat die Qual der Wahl

22.02.2013

Cloppenburg Volles Programm: In der Fußball-Kreisliga stehen an diesem Wochenende sieben Begegnungen auf dem Programm. Unter anderem erwartet der SV Bösel den FC Lastrup.

SV Peheim - SV Bethen. Die Peheimer bekamen in ihren Vorbereitungsspielen nicht viel auf den Schirm. Gegen BW Lorup (4:4), Sigiltra Sögel (1:4) und den SV Holte (2:6) hagelte es Gegentore. Als Ursache für die schwachen Resultate führt Peheims Trainer Georg Schultejans den verletzungsbedingten Ausfall von sechs Stammspielern an. Zudem habe er in den Partien viel experimentiert. „Deshalb überbewerte ich die Ergebnisse nicht“, sagt Schultejans.

Gegen Bethen ist Michael Schrapper wieder einsatzbereit, während Matthias Willenbring, Christian Timme, Markus Schrapper, sowie Marco Herding und Tobias Hackstette verletzt sind.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bethens Trainer Rainer Wiemann hat dagegen die Qual der Wahl. Bis auf Dirk Middendorf (Leistenprobleme) sind alle Spieler einsatzbereit. In den Testspielen wandelten die Bether auf den Spuren einer Wundertüte. Sie gewannen gegen den Bezirksligisten SV Emstek 5:1 und verloren kurze Zeit später gegen den BV Essen II 0:3.

„Wir sind halt immer für eine Überraschung gut“, sagt Wiemann und lacht. Wiemann selbst wird auch in der neuen Saison die Bether trainieren. Das bestätigte er am Donnerstag auf Anfrage der NWZ  (Sonntag, 15 Uhr).

SV Bösel - FC Lastrup. Lastrups Trainer Jörg Roth muss auf Peter Grewer (Mittelfußbruch), Andreas Schute (Aufbautraining nach Kreuzbandriss) und Dirk Huster-Klatte (Leistenverletzung) verzichten. Dennoch ist er optimistisch. Die Mannschaft habe eine gute Vorbereitung absolviert und sei topfit. „Es wird ein Spiel auf schwierigen Bodenverhältnissen. Jedoch erwarte ich, dass wir punkten“, so Roth (Sonntag, 15 Uhr)

BW RamslohSV Harkebrügge. Im Saterland-Stadion geben die Ramsloher eine gute Figur ab. Von sieben Partien gingen sie nur einmal als Verlierer vom Platz. Dabei sprangen elf Punkte heraus (Sonntag, 15 Uhr).

SV ThüleSC Winkum. Mit 18 Zählern belegt die Piehl-Elf den elften Platz. Die Thüler brauchen jeden Punkt, um nicht weiter in den Keller zu geraten (Sonntag, 15 Uhr).

SV CappelnSV Strücklingen. Die Strücklinger haben eine harte Nuss zu knacken. Schließlich zog Cappeln in der Winterpause mehrere Neuzugänge an Land (Sonntag, 15 Uhr).

SC SternbuschSV Bevern. Beim SC Sternbusch hat sich in der spielfreien Zeit einiges getan. Die Arbeiten für den Tribünenbau haben begonnen und zudem wurde bekannt, dass Werner Biskup nur noch bis Saisonende das Traineramt in Sternbusch ausüben wird. Bevern war ebenfalls nicht untätig. Mit Henning Suhl und Ferdi Diedrich wurden neue Leute geholt (Sonntag, 15 Uhr).

BV GarrelSF Sevelten. Der BV Garrel könnte sich mit einem Sieg auf den dritten Platz katapultieren. Voraussetzung ist allerdings, die Konkurrenten aus Peheim und Ramsloh verlieren jeweils ihre Spiele (Sonntag, 15 Uhr).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.