• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

LANDESLIGA: Ramsloh agiert unglücklich und verliert deutlich

16.01.2007

CLOPPENBURG /VECHTA CLOPPENBURG/VECHTA/FBE - Das war deutlich: Gleich mit 4:8 mussten sich die Landesliga-Tischtennisspielerinnen BW Ramslohs in Holtriem geschlagen geben. Von Anfang an lief das Spiel gegen die Blau-Weißen.

Oberliga Herren West, SV Blau-Weiß LangfördenMTV Wolfenbüttel 9:2. Eigentlich hatte man einen knappen Spielausgang erwartet. Aber bereits in den Doppeln zeigte sich, dass die Langförder einen guten Tag erwischt hatten und Wolfenbüttel nicht die erwartete Leistung abrufen konnte. Nach der 3:0-Doppelführung und den nachfolgenden zwei Einzelsiegen durch Igel und Lorenz war beim Spielstand von 5:0 bereits alles gelaufen.

So kam es nicht zu der euphorischen Stimmung wie am vergangenen Wochenende gegen Oker, sondern zu einem leicht und locker herausgespielten Sieg. Lediglich Wolfgang Bahns  und Peter Igel gaben beim Spielstand von 8:0 ihre Spiele ab. Lars Lorenz sorgte dann im besten Spiel des Tages gegen Haux für den Siegpunkt.

Landesliga Damen Weser-Ems, TTG Nord Holtriem – BW Ramsloh 8:4. Die Ramsloher Frauen starteten mit einer deutlichen Niederlage in die Rückserie. Das Desaster bahnte sich bereits in den Doppeln an. Trotz heftiger Gegenwehr gingen beide Spiele verloren.

In den Einzeln erreichten lediglich Anne Hüntling und Anastasia Gorodilow mit je zwei Zählern Normalform. Ina Maar und Ewgenija Moor agierten unglücklich und mussten sich mit insgesamt nur einem Satzgewinn geschlagen geben. Bei den Gastgebern präsentierte sich vor allem die Potshausenerin Ellen Gersema in absoluter Topform.

2. Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta SV Blau-Weiß Langförden IV – SV Harkebrügge 7:4. Die Harkebrügger Frauen verkauften sich in Langförden unerwartet teuer. Mit etwas Glück wäre sogar ein Unentschieden drin gewesen. Nach 1:1 in den Doppeln erkämpften Kathrin Lüken (2) und Nicole Gohra die Punkte für die Nordkreisler.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta

SV Peheim-GrönheimSV Höltinghausen 2:9. Verdienter, aber etwas zu hoch ausgefallener Sieg für den Favoriten. Drei sehr knappe Fünfsatzspiele gingen an Höltinghausen. Im oberen Paarkreuz blieben Martin Meckelnborg und Dieter Thoben mit je zwei Einzelsiegen ungeschlagen. Für Peheim war neben dem Doppel Kleymann/ Dicke schließlich Hermann Kleymann auch im Einzel erfolgreich.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta

DJK TuS BöselSV Molbergen II 6:9. Die abstiegsgefährdeten Böseler wehrten sich mit großem Kampfgeist gegen die Niederlage, ohne sie verhindern zu können. Martin Mühlsteff konnte gegen Hubert Budde vier Matchbälle nicht nutzen. So blieben nur die Punkte durch Georg Mühlsteff (2), Reinhold Hempen, Karl Mühlsteff und Martin Mühlsteff. Bei den Molbergern hielten sich Hubert Budde und Patrick Scheper schadlos.

1. Kreisklasse Herren

STV Sedelsberg – SV Höltinghausen III 9:3. Dem STV Sedelsberg gelang ein überraschend deutlicher Sieg gegen Höltinghausen II. Das Trio Gerd Dumstorff, Dietmar Veit und Daniel Daniel glänzte mit einer tadellosen Bilanz. Auch Rene Völker blieb mit einem Einzelsieg ungeschlagen. Bei den Gästen verbuchten lediglich Carsten Bartels und Daniel Marks je einen Zähler auf der Habenseite.

3. Kreisklasse Herren

TTV Garrel-Beverbruch III – SV Viktoria Elisabethfehn 6:6. Elisabethfehn konnte in Garrel einen Teilerfolg verbuchen. Der reaktivierte Thomas Beck glänzte ebenso wie Andre Stoyke mit zwei Einzel- und zwei Doppelsiegen. Die Gastgeber waren im unteren Paarkreuz mit Markus und Andreas Westermann besser besetzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.