• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

TISCHTENNIS: Ramsloh biegt 1:4-Rückstand noch um

14.03.2006

KREIS CLOPPENBURG KREIS CLOPPENBURG/FBE - In der Tischtennis-Bezirksoberliga Süd der Frauen hat der SV Molbergen beim VfL Osnabrück mit 2:7 verloren und damit den Abstieg besiegelt. In der Bezirksliga der Mädchen gewann Ramsloh das Nachholspiel in Wildeshausen klar mit 8:0.

Frauen, Landesliga Weser-Ems: OSC Damme - BW Ramsloh 6:8. Die Ramsloherinnen haben die klare Heimniederlage gegen Sande II offensichtlich gut verdaut. In Damme präsentierte sich das Team in gewohnter Spielstärke. Auch ein 0:3-Rückstand wurde locker weggesteckt. Beim 1:4 konterten die Saterländer mit sechs Einzelsiegen in Folge. Nach zwei weiteren Niederlagen machte Ina Maar mit ihrem zweiten Tagessieg den Sack zu. Überragende Einzelspielerin war Anne Hüntling mit drei Einzelsiegen. Die restlichen Punkte holten Anastasia Gorodilow (2) und Ewgenija Moor (1). Mit jetzt 20:10 Zählern haben die Ramsloher beste Chancen auf den Vizemeistertitel.

Frauen, Bezirksoberliga Süd: VfL Osnabrück - SV Molbergen 7:2. Die Molberger Frauen bekamen auch den Strohhalm im Kampf um den Klassenerhalt in Osnabrück nicht zu fassen. Gleich dreimal hatten die Molberger im fünften Satz das Nachsehen. Für die beiden Ehrenpunkte sorgten Monika Brinkmann und Katharina Lohmöller. Der Abstieg in die Bezirksliga ist damit besiegelt.

Frauen, 1. Bezirksklasse Ost: Jahn Delmenhorst II - SV Peheim 2:7. Einen sicheren Sieg landeten die Peheimer Damen  bei Jahn Delmenhorst. Lediglich das Doppel Monika Einhaus/Anja Fischer sowie Veronika Abeln mussten eine Niederlage hinnehmen. Doppelt erfolgreich spielten  Meike Einhaus, Anja Fischer und Monika Einhaus.

TTC Delmenhorst II - SV Peheim 7:3. Enttäuschte Gesichter gab es nach dieser vermeidbaren Niederlage, nach der der zweite Platz in weite Ferne gerückt ist. Vier Niederlagen im fünften Satz brachten die Peheimerinnen auf die Verliererstraße.  Die Punkte holten das Doppel Anja Fischer/Monika Einhaus sowie Meike und Monika Einhaus im Einzel.

Mädchen, Bezirksliga Süd: VfL Wildeshausen - BW Ramsloh 0:8. Das Nachholspiel in Wildeshausen war für den Tabellenführer eine sichere Sache.

STV Barßel - VfL Wildeshausen 8:1. Auch der STV Barßel ließ gegen Wildeshausen nichts anbrennen.

Schülerinnen, Kreisliga: TTV Garrel-Beverbruch - SV Molbergen II 7:4. Die Garreler Schülerinnen verbuchten den ersten Saisonsieg und verwiesen die Gäste aus Molbergen auf den letzten Tabellenplatz. Überragende Spielerin war Ann-Kathrin Niemann mit je zwei Siegen im Einzel und Doppel.

STV Barßel - SV Molbergen 7:3. Bis zum 3:3 hielten die Gäste sehr gut mit. Mit vier Siegen in Folge sicherten sich die Barßeler Schülerinnen den Sieg und damit endgültig den zweiten Tabellenplatz. Beste Einzelspielerinnen waren Nicole und Christina Meiners-Hagen.

Schüler, Bezirkspokal: TTV Garrel-Beverbruch – TV Hude 5:0. Ohne Satzverlust fegten Patrick Gerken sowie Robert und Matthias Tapken den Huder Nachwuchs vom Tisch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.