• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Zahlreiche junge Kicker zeigen tolle Fußballspiele

08.08.2018

Ramsloh Zahlreiche Mannschaften haben am Wochenende beim BWR-Cup des Sportvereins Blau-Weiß Ramsloh um den Sieg gekämpft. Den Auftakt machte am Freitag ein Alte-Herren-Kleinfeld-Turnier, das nach Angaben der Orga-Teams durchaus noch ausbaufähig sei. Fünf Teams nahmen daran teil. Zahlreiche Zuschauer verfolgten die packenden Spiele. Sieger wurde die SG Kampe/Kamperfehn vor dem SV Strücklingen und BW Ramsloh 2. Platz vier belegte der SV Harkebrügge vor BW Ramsloh 1.

Sieben Teams waren es beim Herren-Blitzturnier, bei dem der FC Sedelsberg 2 vor dem SV Strücklingen 2 und BW Ramsloh 2 als Sieger hervorging. Bei der D-Jugend kämpften zehn Mannschaften um den Sieg. Es gewann die JSG Dörpen/Ahlen-Steinbild vor JFV Leer 1 und TuS Ekern.

Am Samstag wollten dann 13 Teams bei der E-Jugend gewinnen. Platz eins ging an Germania Leer, Platz zwei an den SV Harkebrügge, Platz drei an den SV Viktoria Elisabethfehn 1. Mit 34 Mannschaften war der Hobbycup, das Turnier der Firmen, Straßen- und Thekenmannschaften, gegenüber dem Vorjahr noch einmal um zehn Mannschaften stärker. Die Vorrundenspiele wurden in vier Gruppen ausgetragen. Nicht dabei war der Titelverteidiger und klare Favorit Firma Gusinac. Ihr Team hatte den BWR-Cup bereits dreimal gewonnen.

So kam es in diesem Jahr erstmals zu einem spannenden Finalendspiel zwischen den beiden benachbarten Ramsloher Firmenmannschaften Evers Metallbau und Kurre Spezialmaschinenbau. Mit 1:0 Toren gewann Evers Metallbau das Nachbarschaftsduell und sicherte sich somit den BWR-Cup.

Bei den jüngsten Bambinis der G-Jugend siegte der SV Elisabethfehn über Gastgeber BW Ramsloh 1. Den dritten Platz belegte der SV Scharrel. Bei der C-Jugend nahmen sechs Mannschaften teil. Hier waren es die Jungen vom FC Nordenham, die den TuS Eversten mit 4:0 Toren bezwangen. Platz drei ging an die JSG Saterland 1. Zehn F-Jugend-Teams spielten am Sonntagnachmittag. Den Sieg holte sich der BW Papenburg vor dem SV Strücklingen 1 und dem SV Esterwegen.

Alle Jugendmannschaften boten am Samstag und Sonntag brillante Spielszenen vor großer Zuschauerkulisse. Und alle Jungen und Mädchen erhielten am Ende eine Plakette. Auch das Rahmenprogramm mit Hüpfburg und Kinderspielecke begeisterte. Und auch für das leibliche Wohl war gesorgt. Ein Losverkauf rundete das Programm ab. So gab es für Blau-Weiß Ramsloh und besonders für die Turnierleitung und das Orga-Team mit Josef Janssen, Wilfried Dannebaum, Uwe Kösters, Marcel Voget, Christoph Janssen, Ingo Wilkens, Bernd Krone und Harald Grosser viel Lob für die ausgezeichnete Jugendarbeit. Ein Dank ging auch an die vielen ehrenamtlichen Helfer von BW Ramsloh, die dafür sorgten, dass alles rund lief, sowie an die Jungschiedsrichter und Sponsoren.

Ein Höhepunkt war auch die After-Show-Party, bei der bis zu 600 Gäste feierten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.