• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Großer Umbruch bei BWR

29.04.2020

Ramsloh Beim Fußball-Bezirksligisten BW Ramsloh steht im Sommer ein großer Umbruch an. Die Kaderplanungen laufen auf Hochtouren, wie Michael Kramer auf Nachfrage der NWZ sagte.

„Unsere zweite Mannschaft geht komplett rüber in die erste Mannschaft, unsere Dritte geht hoch in die zweite Mannschaft“, teilte Kramer mit. Er ist zusammen mit Jan Helmers und Thorsten Brinkmann ab Sommer für den Herrenbereich zuständig. „Ein gewisser Stamm der ersten Herren wird bleiben“, so Kramer.

So gaben Enock Maguru, Marcel Henken und Halil Dumanoglu ihre Zusage für die neue Saison. „Hinter dem Verbleib von drei weiteren Spielern aus dem Kader steht ein Fragenzeichen. Aber wir sind sehr zuversichtlich, dass wir uns mit den Spielern einigen werden“, sagte Kramer. Aus der A-Jugend werden mit Julian Kösters und Tobias Fuhler zwei vielversprechende Talente hochkommen. Als Abgänge stehen Tobias Böhmann, Sezer Yenipinar und Krystian Tomaszewski bereits fest. Zudem wird Kevin Binner laut Kramer seine Laufbahn beenden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neuer Trainer der ersten Mannschaft wird Jan Kramer, der zurzeit die Reserve coacht, die wiederum Jan Helmers übernehmen wird. Ziel des Ramsloher Umbruchs ist, wieder auf eigene Leute zu setzen. „Unsere Jugendspielgemeinschaft Saterland bestehend aus BW Ramsloh, SV Strücklingen und SV Scharrel, leistet sehr gute Arbeit. Alleine schon deshalb müssen wir wieder versuchen, auf eigene Leute zu setzen. Das ist wichtig, um den jungen Ramsloher Spielern eine sportliche Perspektive zu bieten“, sagte Kramer. Ihm und seinen Mitstreitern liege die Jugendarbeit sehr am Herzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.