• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
46 Millionen Euro für „Seute Deern“
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Bremerhavener Wahrzeichen
46 Millionen Euro für „Seute Deern“

NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ramsloher verlieren bei BW Lüsche

16.09.2019

Ramsloh /Lüsche Die Bezirksliga-Fußballer BW Ramslohs haben am Sonntag beim bis dahin sieglosen Schlusslicht BW Lüsche mit 2:3 den Kürzeren gezogen.

Matthias Schröder hatte den Gastgeber in der 25. Minute in Front gebracht, aber der erst kurz zuvor eingewechselte Tobias Böhmann glich in der 29 Minute aus. Doch Schröder war in der ersten Hälfte ein zweites Mal erfolgreich: Er brachte Lüsche in der 41. Minute erneut in Führung. Der spielende Co-Trainer Lars Diemel konnte nach einer Stunde für das 2:2 sorgen. Doch in der Schlussphase rutschte den Saterländern der eine Punkt noch aus den Händen. Zunächst mussten sie eine Ampelkarte und die damit einhergehende Hinausstellung von David Penchev verkraften (87.). Dann war es Julian Buchaly, der in der Nachspielzeit zum 3:2 für Lüsche traf (90.+1).

BWR: Fabiniak - Binner, Penchev, van Hoorn, Ahua (76. Kösters), Fokken, Maguru, Dumanoglu, Hessenius (19. Böhmann), Diemel, Grzelak.

Sr.: Adler (Ganderkesee).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.