• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ramsloh peilt Relegation an

31.01.2014

Kreis Cloppenburg Die Herren des Tischtennis-Bezirksoberligisten SV Molbergen wollen sich in Meppen für die unglückliche Hinspielniederlage revanchieren. Die Damen des SV Höltinghausen stehen vor einer leichten Aufgabe.

Tischtennis, Damen Landesliga, Sonntag, 11 Uhr: BW Ramsloh - Süderneulander SV. Die Meisterschaft hat sich mit der klaren Niederlage beim Tabellenführer in Dissen erledigt. Aber Ramsloh will solange wie möglich den zweiten Platz verteidigen. Härteste Konkurrenten um den möglichen Relegationsplatz für den Aufstieg sind Hundsmühlen und der Süderneulander SV aus Norden. Im Hinspiel hatten die Saterländer viel Glück. Nach vielen hart umkämpften Partien fuhren die Ramsloher mit einem viel zu hohen 8:2-Sieg nach Hause. Ein guter Start – wie damals – mit zwei 11:9-Siegen im fünften Satz, wäre sicher nicht schlecht.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Sonnabend, 17 Uhr: SV Höltinghausen - TV Dinklage II. Der Titelfavorit wird nichts anbrennen lassen. Nur um die Höhe des zu erwartenden Höltinghauser Sieges wird noch gestritten. . .

Herren Bezirksoberliga Süd, Sonnabend, 16 Uhr: SV Union Meppen - SV Molbergen. Am vergangenen Wochenende knüpfte der BV Essen den Emsländern überraschend einen Punkt ab. Der SV Molbergen hat andere Ambitionen und möchte mit einem Sieg den Gegner auch in der Tabelle übertrumpfen. Das Hinspiel ging allerdings wegen der Verletzung von Oliver Peus mit 6:9 verloren.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: GW Mühlen - STV Barßel. Für beide Mannschaften geht es um die Festigung des Mittelfeldplatzes. Einen Leistungsvergleich gab es in dieser Saison noch nicht, weil die Mühlener wegen Personalmangel in Barßel nicht angetreten sind.

Sonnabend, 17.30 Uhr: GW Mühlen - TTV Garrel-Beverbruch. Während die Konkurrenten um die Meisterschaft – Langförden und Lohne – bereits mehrfach gespielt haben, steigt der TTV Garrel-Beverbruch erst jetzt in die Rückrunde ein. Einem sicheren Sieg in Mühlen dürfte aber dennoch nichts im Wege stehen.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: OSC Damme II - STV Sedelsberg. Lange musste das Sedelsberger Nachwuchstalent Kristof Sek auf seine Spielberechtigung warten. Jetzt darf er endlich ran. Beim Turnier in Hundsmühlen hat er mit dem Sieg bei den Jungen und dem dritten Platz bei den Herren B seine Extraklasse bereits unter Beweis gestellt. Mit seinen Punkten hat der STV gute Chancen, in Damme zu gewinnen.

Sonnabend, 15.30 Uhr: BW Langförden III - Post SV Cloppenburg. Im Meisterschaftsdreikampf ist nicht nur das Punktverhältnis, sondern auch das Spielverhältnis sehr eng. Die Postler brauchen deshalb einen hohen Sieg, um ihre Titelchancen zu wahren.

Jungen, Bezirksliga Süd, Sonntag, 11.30 Uhr: SV Molbergen - TSV Riemsloh. Riemsloh gehört zu der Topmannschaften in der Bezirksliga. Für den Molberger Nachwuchs bestehen nur geringe Chancen auf doppelte Punkte.

Bezirksklasse Ost, Freitag, 18 Uhr: TV Dinklage II - STV Barßel II. Die Dinklager glänzten zuletzt mit einem klaren Sieg gegen Bösel. In ähnlich guter Form könnte auch die STV-Reserve in Gefahr geraten.

Herren Kreisliga. Freitag, 20 Uhr: DJK Bösel - VfL Löningen II. Um nicht, wie in der Hinserie einen glatten Fehlstart hinzulegen, brauchen die Böseler nach der klaren Niederlage gegen Staatsforsten jetzt einen Sieg. Löningen, nun wieder mit Werner Koopmann an der Spitze, wird sich nicht kampflos geschlagen geben.

Freitag, 20.15 Uhr: TTV Cloppenburg II - SV Gehlenberg-Neuvrees. Das kann eine ganz spannende Angelegenheit werden. Die Gehlenberger sind zwar Tabellenzweiter, aber der TTV stellt momentan das spielstärkste Team in der Kreisliga.

Sonnabend, 16 Uhr: SV Molbergen III - TTV Cloppenburg II. Auch Molbergen III wird sich warm anziehen müssen, wenn die Nachbarn aus Cloppenburg in Bestbesetzung auf der Matte stehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.