• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Landesliga: Ramsloh plant kleine Klettertour

21.10.2010

KREIS CLOPPENBURG Schwere Aufgabe für die Bezirksliga-Tischtennisspieler des STV Barßel: Sie müssen am Freitag bei Blau Weiß Langförden III antreten.

Regionalliga Herren Nord

Sonnabend, 15.15 Uhr: TSV Schwarzenbek - SV Blau-Weiß Langförden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sonntag, 14 Uhr, SV Blau-Weiß Langförden - Torpedo Göttingen. Mit 0:6 Zählern ziert Langförden das Tabellenende der Regionalliga. Das haben sich die Verantwortlichen ganz anders vorgestellt. Aber noch ist genügend Zeit, sich nach oben zu arbeiten. Der TSV Schwarzenbek steht ebenfalls unten drin – da ist ein Sieg für die Gastgeber Pflicht. Der Klassen-Neuling Göttingen ist schwer einzuschätzen. Nach der erwarteten Niederlage gegen Spitzenreiter Poppenbüttel konnte Göttingen zu Hause Schwarzenbek mit 9:4 besiegen.

Landesliga Damen Weser-Ems, Freitag, 20 Uhr, Blau Weiß Ramsloh - TTG Nord Holtriem, Sonntag, 11 Uhr, Blau Weiß Ramsloh - SV Wissingen II. Nach den Hochzeitsfeierlichkeiten – Anne Hüntling hat Vereinskamerad Ingo Wilkens geheiratet und heißt jetzt Anne Wilkens – wird es für die Ramsloher Frauen wieder ernst. Während andere Mannschaften wie der SV Molbergen ihr Punktekonto kräftig aufgestockt haben, sind die Saterländerinnen mit der 2:2-Bilanz auf einen Abstiegsplatz abgerutscht. Die TTG Holtriem Nord ist ohne die Potshauserin Ellen Gersema nicht so stark wie in den Vorjahren, aber sicher kein Kanonenfutter. Wissingen II, das zusammen mit Molbergen aufgestiegen ist, müssten die Ramsloherinnen in eigener Halle bezwingen.

Bezirksliga Damen Ost

Freitag, 20 Uhr, SV Molbergen II - Grün-Weiß Mühlen. Bisher kam die Cloppenburgerin Katharina Lohmöller, die ihren Platz in der Ersten aufgrund ihrer Bilanz mit Petra von Höven-Bockhorst tauschen musste, noch nicht zum Einsatz. In Bestbesetzung dürfte Molbergen keine Probleme bekommen.

Sonnabend, 15 Uhr, SV Peheim-Grönheim - Grün-Weiß Mühlen. Mit 10:0 Punkten führt der SV Peheim die Tabelle an. Niemand zweifelt daran, dass die Einhaus-Truppe weiter punkten wird.

Montag, 20 Uhr, TV Deichhorst - SV Molbergen II. Auch in Delmenhorst-Deichhorst tritt die Molberger Reserve als klarer Favorit an die Tische.

Bezirksklasse Damen Cloppenburg/Vechta

Freitag, 20 Uhr, DJK TuS Bösel - SV Harkebrügge. Eine interessante Partie: Die bislang sieglose junge Böseler Mannschaft erwartet ein routiniertes Team, das die Punkte ebenfalls gut gebrauchen könnte.

Bezirksoberliga Herren Süd, Freitag, 20 Uhr, BV Essen - Olympia Laxten. Landesliga-Absteiger Laxten wird es dem BVE schwer machen. Die Lingener rangen Hude II immerhin ein Remis ab.

Sonnabend, 16 Uhr, BV Essen - SF Oesede II. In der vergangenen Saison gewann Essen das Heimspiel gegen Oesede, musste sich aber auswärts geschlagen geben. Auch diesmal dürfte die Tagesform entscheiden.

Bezirksliga Herren Ost

Freitag, 20 Uhr, Blau-Weiß Langförden III - STV Barßel. Der STV ist sehr gut in die Spielzeit gestartet. In Langförden trifft das Team auf einen routinierten Gegner, der in eigener Halle nur schwer zu bezwingen sein wird.

Freitag, 20:15 Uhr, SV Molbergen - TV Hude III. Nach der äußerst unglücklichen Niederlage im Derby gegen Cloppenburg erwartet Molbergen ein Team, das zweimal mit viel Mühe gewonnen hat – gegen die eigene Vierte und Abstiegskandidat Dinklage. Da dürfte für das Bruns-Team was drin sein.

Sonnabend, 17 Uhr, SV Höltinghausen - TSG Hatten-Sandkrug. Aufsteiger Höltinghausen steht mit ausgeglichenem Punktekonto im unteren Mittelfeld. Die knappe Niederlage Hattens gegen Spitzenreiter Cloppenburg II sollte Höltinghausen Warnung genug sein.

1. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Sonnabend, 16 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch - BV Essen II. Nach drei Niederlagen in Folge muss die Essener Reserve ausgerechnet zu den ungeschlagenen Garrelern. Mit einem Punkt wäre das Team um Andreas Cordes wohl mehr als zufrieden.

Sonntag, 11 Uhr, BV Essen II - TV Dinklage II. Wenn es in Garrel nicht klappen sollte, müsste der BVE in eigener Halle unbedingt gegen Dinklage II gewinnen, um den Kontakt zum Mittelfeld der Tabelle zu halten.

2. Bezirksklasse Herren Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr, DJK TuS Bösel - STV Barßel II. Bösel ist klarer Favorit. Die Barßeler werden wohl die dritte Saisonniederlage hinnehmen müssen.

Bezirksklasse Jungen Ost

Sonnabend, 15 Uhr, TSV Ganderkesee II - TTV Cloppenburg II. Mit großer Verspätung steigt die Cloppenburger Reserve in die Saison ein. Ganderkesee II ist ein schlagbarer Gegner.

Bezirksliga Mädchen Süd

Sonntag, 13 Uhr, SV Höltinghausen - TuS Gildehaus. Während der vierwöchigen Spielpause wurde der SV Höltinghausen (6:0 Punkte) vom Dinklager Nachwuchs (10:0 Punkte) überholt. Mit einem Sieg gegen das Team aus dem Tabellen-Mittelfeld können Emma Haske & Co. die Verfolgung aufnehmen.

Kreisliga Herren

Freitag, 20 Uhr, SV Molbergen III - VfL Löningen II. Löningen darf sich über einen gelungenen Saisonauftakt freuen. Während der VfL das Team aus Friesoythe schlug, musste Molbergen zweimal passen.

Sonnabend, 16 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch III - SF Sevelten. Dank ihrer jahrelangen Bezirksklassen-Erfahrung werden die Sportfreunde die Aufgabe in Garrel locker meistern.

1. Kreisklasse Herren

Freitag, 20 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch IV - DJK TuS Bösel II. In Gehlenberg kam der große Titelanwärter gerade noch mal ungeschoren davon. Das Garreler Team um den früheren Böseler Walter Gerken müsste für die DJK schlagbar sein.

Herren 2. Kreisklasse

Freitag, 20 Uhr, SV Petersdorf - Viktoria Elisabethfehn. Die Viktoria tut sich in der 2. Kreisklasse sehr schwer. In Petersdorf dürften die Trauben zu hoch hängen.

Freitag, 20:30 Uhr, TTV Cloppenburg IV - SV Höltinghausen IV. Das Duell der Tabellennachbarn ist offen.

3. Kreisklasse Herren

Freitag, 20 Uhr, SV Petersdorf II - TTV Cloppenburg V. Vollzählig ist Petersdorf kaum zu schlagen.

Freitag, 20 Uhr, TTV Garrel-Beverbruch V - TTV Cloppenburg VI. Die Garreler befinden sich auf Tuchfühlung zur Tabellenspitze, während die Cloppenburger bislang leer ausgegangen sind.

Freitag, 20 Uhr, Blau-Weiß Ramsloh III - DJK Bösel IV. Der Tabellenführer musste in der vergangenen Woche den ersten Rückschlag hinnehmen. Gegen Bösel IV will das Team um Willi Berssen wieder angreifen.

Mädchen

Freitag, 18:15 Uhr, BV Essen - STV Barßel. Sollten die Barßelerinnen in Essen gewinnen, wäre ihnen die Herbstmeisterschaft kaum noch zu nehmen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.