• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Erste Erfolge bei attraktivem Sommerturnier

14.07.2018

Ramsloh Einen ersten Höhepunkt auf dem überregionalen Sommerturnier des Reit- und Fahrvereins Saterland (RuFV) in Ramsloh gab es bereits am frühen Freitagnachmittag bei der Siegerehrung der Reitpferdeprüfung für drei- und vierjährige Pferde: Mit 26 Startern war die Reitpferdeprüfung sehr gut bestückt. Siegerin der Prüfung wurde die Stute „Elektia’s Romance“ mit Nadine Seebauer vom RuFV Saterland mit der Gesamtwertnote 8,40. Die dreijährige Stute aus der Zucht des Vorsitzenden Theo Fugel vom RuFV Saterland hat sich zudem für die Elite-Stutenschau in Rastede am 19. Juli qualifiziert. Platz zwei der Reitpferdeprüfung teilen sich mit jeweils einer Wertnote von 8,30 „Emanuel 15“ mit Lukas Fischer vom RuFV Rastede und „Flash Gordon 37“ mit Ann-Kathrin Osterkamp vom RuFV Lindern.

Ein dickes Lob gab es am Freitagnachmittag von den Richtern der Reitpferdeprüfung, Johann Duin und Dieter Drees, für das sehr gute Pferdematerial und die Bedingungen im Saterland. Auch der Vereinsvorsitzende zeigte sich mit der Resonanz sehr zufrieden, durfte er doch immer wieder lobende Worte und Anerkennung für die ausgezeichnete Reitsportanlage entgegennehmen. Am Freitag fanden bereits sieben Springpferdeprüfungen und Springprüfungen für Jungpferde statt; zudem gab es eine Reitpferdeprüfung und vier Dressurpferdeprüfungen.

An diesem Samstag und Sonntag wird das überregionale Sommerturnier fortgesetzt. An diesem Samstag startet das Turnier ab 9 Uhr. Es finden Spring- und Dressurprüfungen statt. Die reitsportlichen Höhepunkte sind um 15.30 Uhr der Kombinierte Wettbewerb der Klasse E des Oldenburger Münsterland Cups und um 17.45 Uhr das Zeitspringen der Klasse M.

Am Sonntagmorgen beginnen um 8 Uhr die Dressurprüfungen sowie um 9 Uhr die Springprüfungen. Den Höhepunkt erreicht das Turnier am Sonntagnachmittag ab etwa 15.30 Uhr, wenn die Springprüfung der Klasse M** mit Stechen ausgetragen wird. Ein Leckerbissen für Freunde des Pferdesports dürften aber auch die Dressurprüfungen der Klassen M werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.