• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Schießsport: Ehrung für herausragenden jungen Sportschützen

11.01.2018

Ramsloh Im November vergangenen Jahres hatte die Gemeinde Saterland zahlreiche erfolgreiche Sportler ausgezeichnet. Nicht dabei war damals der 14-jährige Schüler Kai Meinders aus Bollingen. Jetzt hieß der Erste Gemeinderat Wilhelm Hellmann den Sportschützen mit seinen Eltern Manuela und Ludger Meinders sowie dem Vorsitzenden des Schützenvereins „Eiche“ Idafehn, Werner Thomßen, und den Jugendsportleiter Olaf Reents im Rathaus willkommen. Er überreichte Kai für seine sportlichen Erfolge eine Urkunde.

Er sei ein herausragender Sportschütze und ein Leistungs- und Werbeträger für die Gemeinde, lobte Hellmann. Kai sei in der Klasse Schüler A, Luftgewehr Freihand, Bezirksmeister 2017 geworden, habe den bisherigen Bezirksrekord von 182 Ringen um vier Ringe überboten und mit 186 Ringen gesiegt.

Auch mit der Mannschaft holte Kai sich in der Disziplin Schüler A, Luftgewehr, Freihand den Bezirksmeistertitel 2017 und belegte bei der Landesmeisterschaft Klasse Schüler A, Luftgewehr Freihand, den dritten Platz. Dieser Erfolg komme allerdings nicht von allein, sondern erfordere von dem Sportschützen regelmäßiges Training und große Disziplin. Hellmann hob hervor, dass diese Leistungen nur durch die Unterstützung der Eltern und engagierter Menschen in den Schützenvereinen möglich seien.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kai, der der Schützenkameradschaft „Friesenkönig Radbod“ Bollingen-Bibelte angehört und in dem sein Vater Ludger Vorsitzender ist, schießt nicht nur dort, sondern auch bei „Eiche“ Idafehn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.