• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Auch Mannschaft wird belohnt

21.01.2019

Ramsloh Bis auf den allerletzten Platz war am Samstagabend der Landgasthof Dockemeyer in Ramsloh gefüllt, als die Sportlerinnen und Sportler von Blau-Weiss Ramsloh mit zahlreichen Gästen ihre Blau-Weiße Nacht feierten. Höhepunkt der Sportlernacht war auch in diesem Jahre wiederum die Ehrung der Sportler des Jahres. In diesem Jahr hatte sich die Jury von BW Ramsloh für die Auszeichnung einer Mannschaft des Jahres, einer Sportlerin und eines Sportlers entschieden. „Mannschaft des Jahres sind die Fußballer der 1. Herren. Die Mannschaft des Jahres ergibt sich fast von allein“, lobte Vorsitzender Josef Kramer in seiner Laudatio. Diese Mannschaft verbesserte ihr Spiel ständig und nach einigen Verstärkungen, errang diese Mannschaft die Kreismeisterschaft“, betonte Josef Kramer weiter.

Auch die Sportlerin des Jahres steht auf Fußball. Seit dem Jahre 2008 läuft sie dem runden Etwas hinterher, lobte Josef Kramer. „Hier spielt sie aktiv und scheut sich auch nicht, den jüngsten als Trainerin etwas beizubringen. Aber auch als Barkeeperin weiß sie oftmals zu glänzen und mit ihrem Zwillingsbruder Luca gebe es von ihr auch ein ganz reales Spiegelbild“, so Josef Kramer, als er Lea Harms als Sportlerin des Jahres zu sich bat und sie mit der Trophäe und einem herzlichen Glückwunsch auszeichnete.

„Unser diesjähriger Sportler des Jahres 2018 kommt aus dem Bereich Fußball und ist mit einem kurzen Intermezzo dem Sportverein immer treu geblieben. Obwohl er etliche Verletzungen hatte, kämpfte er sich immer wieder ran. Auch als Betreuer und Trainer macht er eine gute Figur. Es gibt fast keinen Spieler auf Kreis-, Bundes- oder auch Weltebene, den er nicht kennt, verriet der BW Vorsitzende. „Das ist auch kein Wunder, kommt er doch europaweit auf den Fußballfeldern umher“, verriet Josef Kramer, als längst jeder im Saal wusste, dass Hendrik Plaggenborg gemeint war.

Geehrt wurden an diesem Abend aber auch Wilhelm Berssen als Tischtennisobmann Heinz-Arthur Meyer von der Badmintonabteilung und Vereinsvorsitzender Josef Kramer.

Große Worte des Lobes, des Dankes und der Anerkennung zollte Josef Kramer aber auch den Ausrichtern des diesjährigen Sportlerballs, der 1. Herrenmannschaft unter Bernhard Dannebaum. Josef Kramer vergaß aber auch die vielen freiwilligen Helfer des Vereins nicht. Lob vom Vereinsvorsitzenden gab es aber auch für die Aktiven, die Trainer und Betreuer des Vereins. Auch der kameradschaftlichen Zusammenarbeit in der JSG sowie die Zusammenarbeit mit der Gemeinde hob Kramer besonders hervor.

Dabei bewiesen Ramslohs Sportler dann auch in diesem Jahr wieder, dass sie sich nicht nur sicher auf dem Rasen oder in der Turnhalle bewegen, sondern auch das Tanzparkett perfekt beherrschen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.