• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ramsloher reisen zum Spitzenspiel nach Oldenburg

11.12.2015

Cloppenburg Das ist doch mal eine echte Herausforderung: Die Ramsloher Bezirksliga-Volleyballer spielen an diesem Sonnabend beim Oldenburger TB IV – der hat noch nicht einmal einen Satz abgegeben.

Bezirksliga 1 Herren, Sonnabend, 14 Uhr, Oldenburger TB IV - BW Ramsloh. Im Spitzenspiel müssen sich die Ramsloher richtig anstrengen, wenn sie sich eine Siegchance erarbeiten wollen. Dass sie am grünen Tisch Punkte verloren haben, könnten sie mit einem Überraschungserfolg quasi ausgleichen. Im zweiten Spiel nehmen sich die beiden vor den Blau-Weißen platzierten Teams Aurich und Oldenburg IV gegenseitig die Punkte weg.

Bezirksliga 2, Sonnabend, etwa 17 Uhr, TuS Bersenbrück II - TV Cloppenburg. Leichter Favorit sind die Cloppenburger: Mit ihrem druckvollen und schon recht variablen Spiel müssten sie in Bersenbrück bestehen.

Bezirksklasse Herren, Sonnabend, 15 Uhr, Sporthalle Taubenweg, BW Ramsloh II - SG Ofenerdiek/Ofen II, BW Ramsloh II - BW Lohne. Ofenerdiek verlor bisher nur einen Satz in Emden, ansonsten beherrschte die Mannschaft ihre Gegner. Die Ramsloher Reserve ist gewarnt und muss Vollgas geben. Anschließend könnten Ergänzungsspieler die Chance bekommen, ihr Können im Duell mit dem Tabellenletzten zu zeigen.

Kreisliga Süd Herren, Sonnabend, 15 Uhr, VSG Ammerland IV - VfL Löningen II. Der dritte Saisonsieg steht auf dem Wunschzettel der Löninger Reserve – im Ammerland dürfte sie sich diesen Wunsch erfüllen können.

Verbandsliga Damen 1, Sonnabend, 15 Uhr, TV Schledehausen - VfL Löningen, TV Schledehausen - TV Cloppenburg II. Schledehausen ist der direkte Verfolger der beiden Emlichheimer Mannschaften und spielt schon seit Jahren auf hohem Niveau. Der VfL und der TVC II stehen nach den letzten Erfolgen in der Tabelle knapp hinter Schledehausen und haben nun die Chance, diese Mannschaft zu überholen. Allerdings ist Schledehausen sehr heimstark.

Landesliga 3 Frauen, Sonnabend, 15 Uhr, BW Schinkel - SV Cappeln. Mit bisher erst zwei Siegen in fünf Partien ist der SV Cappeln noch nicht richtig in Fahrt gekommen. Allerdings wurden die letzten beiden Partien erfolgreich abgeschlossen, so dass zumindest die Abstiegsränge verlassen werden konnten. Nun kommt es beim Team in Schinkel, das erst einmal gewonnen hat, zu einem richtungsweisenden Spiel: Entweder kann sich der SVC mit einem Sieg ins Mittelfeld absetzen oder er rutscht wieder in den Keller.

Die letzten Trainingstage des SVC waren schlecht besucht. Magen-Darm-/Erkältungskrankheiten und berufliche Hindernisse bremsten die Cappelnerinnen aus.

Am Sonnabend wird Trainer Ludger Ostermann auf Barbara Behrens verzichten müssen. Ob Sarah Reichenbach, Julia Willenborg, Lena Tabeling und Nicole Beckmann spielen können, bleibt abzuwarten. „Die Osnabrückerinnen haben zwei Spiele knapp im Tiebreak verloren und könnten mit einem Sieg an uns vorbeiziehen“, warnt Ostermann.

Bezirksliga 5 Frauen, Sonnabend, 15 Uhr, Copernicus-Gymnasium, VfL Löningen II - SV Nordenham, VfL Löningen II - VfL Oythe IV. Es sieht so aus, als seien nach langer Zeit mal wieder fast alle VfL-Spielerinnen außer Susanne Böckelmann, die bis zum Ende der Saison pausiert, einsatzbereit. Die Chancen stehen also gut, dass die Löningerinnen einen erfolgreichen Heimspieltag bestreiten.

Bezirksklasse Nord Frauen, Sonnabend, 14 Uhr, Oldenburger TB IV - BV Neuscharrel. Für die Neuscharrelerinnen und deren Gegner geht es um viel: Der Verlierer der Partie rutscht in die Abstiegszone ab.

Bezirksklasse Süd Frauen, Sonnabend, 15 Uhr, Fortuna Einen - TV Cloppenburg IV. Im Spitzenspiel muss sich der Tabellendritte Cloppenburg dem Tabellenzweiten stellen. Die Fortuna ist wegen des Heimvorteils Favorit.

Sonnabend, 15 Uhr, Sporthalle Cappeln, SV Cappeln II - SF Wüsting-Altmoorhausen, SV Cappeln II - BV Varrelbusch. Die sieglosen Cappelnerinnen brauchen Punkte, um den Anschluss zu halten. Gegen die im unteren Mittelfeld beheimateten Gegner ist einiges möglich. Die Varrelbuscher sind im Lokalderby hochmotiviert. Sie wollen den dritten Saisonsieg einfahren.

Kreisklasse Nord 2, Sonntag, 10 Uhr, Sporthalle Bahnhofstraße, TV Cloppenburg V - SG Ofenerdiek/Ofen III, TV Cloppenburg V - TV Jeddeloh III. Sonntag, 10 Uhr, Bahnhofstraße, TV Cloppenburg VI - Viktoria Elisabethfehn, TV Cloppenburg VI - SF Wüsting- Altmoorhausen II.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.