• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Badminton: Ramsloher rücken mit zwei Siegen auf Rang zwei vor

14.01.2015

Cloppenburg Mit zwei Siegen ist Bezirksklassen-Aufsteiger Blau Weiß Ramsloh am Wochenende ins neue Badminton-Jahr gestartet. Damit rückten die Nordkreisler auf Rang zwei der Tabelle vor, die nun der Delmenhorster FC II anführt. Die Delmestädter fuhren gegen die zweite und dritte Mannschaft des TV Cloppenburg Siege ein.

Bezirksklasse: Delmenhorster FC II - TV Cloppenburg II 8:0, TV Cloppenburg II - Delmenhorster TV 5:3, Delmenhorster TV - TV Cloppenburg III 3:5, TV Cloppenburg III - Delmenhorster FC II 2:6, TuS Heidkrug II - BW Ramsloh 3:5, BW Ramsloh - GW Brockdorf 7:1. Im ersten Spiel des neuen Jahres wartete auf die Ramsloher der bisherige Tabellenführer TuS Heidkrug II, gegen den sie in der Hinrunde noch eine knappe 3:5-Niederlage hatten hinnehmen müssen. Siege des zweiten Herrendoppels Michael Meyer/Matthias Drente (21:16, 12:21 und 21:14) sowie des Damendoppels Elena Baal/Nadja Burchart gegen Lea Brinkmann und Monika Neufang (21:11, 17:21, 21:12) brachten die Nordkreisler 2:0 in Führung.

Heidkrug konterte mit Erfolgen im ersten Herrendoppel sowie im zweiten und dritten Herreneinzel, was dem TuS eine 3:2-Führung einbrachte. Nach starken Auftritten im Einzel von Michael Meyer sowie Ludmilla Kaiser machte das Mixed Elena Baal und Stefan Gerke schließlich den 5:3-Erfolg perfekt. Die Partie gegen Brockdorf hatte Ramsloh jederzeit im Griff (7:1).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Delmenhorst traf die Cloppenburger Zweite auf die bis dahin ungeschlagene Verbandsklassenreserve des Delmenhorster FC. Ihrer Favoritenstellung wurden die Gastgeber gerecht: Sie fuhren einen ungefährdeten 8:0-Erfolg gegen indisponierte Soestestädter, die im gesamten Spiel nur einen Satz gewinnen konnten, ein. Dafür konnte der TVC II gegen den Delmenhorster TV 5:3 gewinnen. Er rangiert weiterhin auf Platz vier.

Die dritte Mannschaft wollte mit einem Sieg gegen Mitaufsteiger Delmenhorster TV den siebten Rang erreichen. Nach den Doppeln lag das Team mit 1:2 in Rückstand. Siege im ersten und zweiten Herreneinzel durch Marius Meyer und Klaus Brüning sorgten nach der Niederlage im Dameneinzel für den 3:3-Ausgleich.

Nachdem Carolin Ketteler und Boji Wong im Mixed die Führung herausgespielt hatten (21:15, 20:22, 21:18), war es schließlich Boji Wong, der mit seinem Sieg über Michael Gartelmann (21:19, 21:16) im dritten Einzel den Sieg perfektmachte. Im zweiten Spiel des Tages konnte nur Marius Meyer dem neuen Tabellenführer Delmenhorster FC II Paroli bieten. Sowohl im Einzel gegen Klaus Schumacher als auch im Mixed mit Carolin Ketteler konnte sich Meyer durchsetzen. Die Niederlage gegen den Aufstiegsaspiranten konnte er damit auch nicht verhindern.

C-Einzelranglisten-Turnier in Cloppenburg

Der Wettbewerb des Badminton-Nachwuchses brachte Gastgeber TV Cloppenburg am Sonnabend in der Halle an der Leharstraße einen Erfolg: Den ersten Platz in der Altersklasse U-11 belegte Lokalmatador Alexander Mular. Er setzte sich bei seiner ersten Turnierteilnahme gegen Simon Gerdes vom TSV Großenkneten mit 21:14 und 21:13 durch.

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl spielten in den Altersklassen U-11 und U-13 Mädchen und Jungen gegeneinander, wurden aber gesondert gewertet. Bei den Mädchen U-15 belegte die Cloppenburgerin Ines Hülsmann den dritten Platz vor ihrer Vereinskollegin Lisa Andrees. Siegerin wurde Elmira Heidenreich vom SC Wildeshausen vor Birima Diop vom TuS Heidkrug.

Nach knappen Niederlagen gegen Lukas Stening vom TSV Großenkneten (22:20, 16:21, 20:22) sowie den späteren Zweitplatzierten Tom Holscher (TuS Heidkrug) erreichte der Cloppenburger Kirill Kremer bei den Jungen U-15 den vierten Platz. Souveräner Sieger in dieser Altersklasse wurde Luca Leon Müller (GVO Oldenburg).

In der Altersklasse U-13 siegte Annika Stuppin (BC 82 Osnabrück) bei den Mädchen sowie Matthis Claußen (TSV Großenkneten) bei den Jungen. Bei den Mädchen U-11 gewann Jolina Ahrens vom TuS Heidkrug.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.