• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg Lokalsport

Ramsloher visieren Rang zwei an

17.02.2016

Ramsloh /Cloppenburg Am kommenden Sonntag findet der letzte Spieltag der Punktspielsaison im Badminton statt. Bezirksligist Blau-Weiß Ramsloh trifft in Hasbergen (Kreis Osnabrück) ab 10 Uhr auf die stark abstiegsbedrohten Mannschaften Hasberger BC und BC 82 Osnabrück II. Da die Saterländer lediglich zwei Punkte Rückstand auf Rang zwei aufweisen, hofft der Tabellendritte, sich mit zwei Siegen doch noch die Vizemeisterschaft der Bezirksliga sichern zu können.

Duell mit Schlusslicht

In der Bezirksklasse treffen die erste und zweite Mannschaft des TV Cloppenburg zum Saisonabschluss in Hundsmühlen auf den Tabellenletzten Wardenburger TV und die zweite Mannschaft des Hundsmühler TV.

Die Cloppenburger Erste wird die Saison nach der enttäuschenden Niederlage am vergangenen Spieltag gegen den TuS Heikrug II auf dem zweiten Tabellenplatz abschließen. Die Cloppenburger Reserve könnte mit zwei Siegen am letzten Spieltag noch bis auf den dritten Rang der Bezirksklassen-Tabelle vorrücken.

Erfolg für Boji Wong

Einen großen Erfolg konnten die Cloppenburger Badmintonspieler allerdings schon vor dem letzten Punktspieltag der Saison feiern: Den zweiten Platz erreichte Boji Wong vom TV Cloppenburg beim B-Klasse-Einzelranglistenturnier am vergangenen Sonntag in Wildeshausen.

Probleme zum Auftakt

In der Altersklasse U-19 tat sich Wong zum Auftakt gegen Dominik Helms (BV Varel) etwas schwer. Nach gewonnenem ersten Satz (21:13) ging der zweite Satz mit 14:21 an den Vareler Helms, bevor sich Wong im dritten Satz doch noch mit 21:15 durchsetzen konnte.

Durchmarsch ins Finale

Mit deutlichen Erfolgen über Paul Völtz (SG Aumund-Vegesack) und Matthias Tschöpe (SC Wildeshausen) zog Wong ins Finale ein. In dem traf der Cloppenburger auf den topgesetzten Yannick Rohdenburg (SV Fortuna 83 Rotenburg). Nach ausgeglichenem Spielverlauf ging der erste Durchgang der Begegnung mit 21:19 knapp an Rohdenburg. Im zweiten Satz setzte sich der favorisierte Spieler der Fortuna aus Rotenburg schließlich mit 21:16 durch und verwies den Cloppenburger somit auf den zweiten Platz.

Vierter Platz

Bei den Jungen der Altersklasse U-13 belegte der Cloppenburger Nachwuchsspieler Alexander Mular am Ende einen guten vierten Platz. Nach einer Halbfinalniederlage gegen den späteren Turniersieger Nils Poludniok (SV Arle-Westerende) unterlag Mular im abschließenden Spiel um den dritten Platz auch dem Hasberger Badmintonspieler Fabian Igelbrink nach gewonnnem ersten Satz noch mit 21:16, 12:21 und 13:21.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.